Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Nashorn und Geparden sind nun im Leipziger Zoo vereint
Leipzig Lokales Nashorn und Geparden sind nun im Leipziger Zoo vereint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 14.08.2015
Am Donnerstag konnten sich Leoparden und Nashörner schon einmal beschnüffeln. Quelle: Zoo Leipzig
Anzeige
Leipzig

Nashorn, Gepard und Husarenaffen: Im Leipziger Zoo leben nun ein Nashornbulle und zwei Gepardenweibchen gemeinsam auf einer Anlage. Das erste Aufeinandertreffen sei am Donnerstag entspannt verlaufen, teilte der Zoo am Freitag mit. In der Anlage mit dem Namen Kiwara-Kopje sollen auch Husarenaffen eine Heimat finden. In den nächsten Tagen sind sie stundenweise mit dem Nashornbullen zu sehen - abwechselnd mit den Geparden.
Künftig sollen alle drei in Afrika beheimatete Arten vereint sein. „Da es keine Erfahrungswerte bei dieser Art der Gemeinschaftshaltung gibt, werden wir behutsam und mit aller gebotenen Ruhe vorgehen“, sagte Zoodirektor Jörg Junhold.  In einer Nachbaranlage funktioniert das Zusammenleben bereits: Zwei Nashornkühe teilen sich dort den Platz mit Gazellen und Antilopen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Leipziger Familien haben die Stadt Leipzig auf Schadensersatz verklagt, weil ihnen keine Kita-Plätze zur Verfügung gestellt werden konnten. Nach Entscheidung am Landgericht, die ein Anrecht auf Entschädigung erkannten, ging es am Freitag am Oberlandesgericht in Dresden weiter.

14.08.2015

Am Freitag wird es wieder extrem heiß in Mitteldeutschland. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) prognostiziert bis zu 38 Grad. Danach folgen Schauer und Gewitter, kühlt die Luft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auch tendenziell merklich ab.

14.08.2015

Wie in Zeitlupe bewegt sich Heike Finke durch ihr Pflanzenreich. Jeder Schritt gleicht einem Kraftakt. Sobald sie einen Fuß auf den Boden setzt, versinkt dieser zentimeterweit im aufgeweichten Lehmboden.

Anzeige