Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neonazis wollen in Lindenau aufmarschieren – "Leipzig nimmt Platz" meldet Gegendemo an

Neonazis wollen in Lindenau aufmarschieren – "Leipzig nimmt Platz" meldet Gegendemo an

Der Westen Leipzigs soll am kommenden Wochenende offenbar wieder zum Aufmarschgebiet von Neonazis werden. Laut eines im Internet veröffentlichten Aufrufs treffen sich die Rechtsradikalen am Sonntag um 12 Uhr auf dem Lindenauer Markt.

Voriger Artikel
Reise in die Geschichte der Leipziger Tram: Straßenbahnmuseum öffnet am Sonntag
Nächster Artikel
Ehemaliges Naturbad Nordost in Leipzig-Thekla erhält neue Uferböschung

Neonazi-Aufmarsch 2009 in Leipzig-Sellerhausen. (Archivfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Beginn des von NPD-Jugendorganisation JN und Freien Kräften hofierten Marsches soll demnach um 13 Uhr sein. Wohin sich die Neonazis anschließend bewegen wollen, ist bisher allerdings noch unklar.

Ein Sprecher der Polizei bestätigte am Mittwoch zumindest Ort und Zeit der Aktion. Genaue Details sollen allerdings noch in Sicherheitsberatungen besprochen werden. Wie LVZ-Online erfuhr, ist bereits auch ein Protest gegen den rechten Aufmarsch in Vorbereitung.

Am Nachmittag kündigte das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ eine Gegenkundgebung für den Sonntag in der Odermannstraße an. In dieser liegt auch die Zentrale der Leipziger NPD. Der Aufmarsch ist bereits angemeldet. Stadträtin Juliane Nagel (Die Linke) rief zu einem friedlichen Protest gegen die rechten Demonstranten auf. „Das Maß der Dinge ist die Menschenwürde“, so Nagel. „Diese wird von rechts und nicht etwa durch AntifaschistInnen bedroht.“ Die Linkenpolitikerin weist darauf hin, dass die Zahl der rechts motivierten und rassistischen Übergriffe angestiegen ist. Nach Zahlen der Opferhilfe des Leipziger Vereins RAA wurden im vergangenen Jahr 58 Vorfälle registriert. 2012 waren es lediglich 28.

Laut Aufruf der Rechtsextremen soll am Sonntag gegen „linken Terror“, untätige Polizei und fehlende Medienberichterstattung protestiert werden. In einem begleitenden Youtube-Video wird auf mehrere Autobrände hingewiesen, die nach Meinung der Neonazis von politischen Gegnern gelegt worden sein sollen.

Zuletzt wollten Rechtsradikale Anfang Februar in Leipzig vor dem Asylbewerberheim im Stadtteil Schönefeld demonstrieren. Trotz vorheriger Ankündigung von mehreren Tausend Teilnehmern kamen damals insgesamt nur 80 Neonazis. Ihnen gegenüber standen 800 friedliche Gegendemonstranten.

mpu/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr