Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neubau für die Olympischen Spiele 2016: IAT Leipzig erweitert Untersuchungsbasis

Neubau für die Olympischen Spiele 2016: IAT Leipzig erweitert Untersuchungsbasis

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro wird das Ergometriezentrum am IAT Leipzig flächenmäßig verdoppelt. „Dank des neuen Baus können wir unsere Untersuchungsbasis für die seit 2008 neu am Institut aufgenommenen Sportarten Rudern, Radsport und Sportschießen sowie für die langfristig kooperierenden Ausdauersportarten qualitativ und quantitativ verbessern“, sagte Professor Arndt Pfützner, Direktor des Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT), am Montag beim Richtfest in Leipzig.

Leipzig. Traditionsgemäß wurde im Beisein des Sächsischen Staatsministers des Innern, Markus Ulbig, und des Referatsleiters im Bundesministerium des Innern, Bernhard Flümann, der Richtkranz aufgezogen. „Das IAT ist aus dem deutschen Sport nicht mehr wegzudenken“, betonte der sächsische Innenminister. Der Freistaat Sachsen steuert 30 Prozent zur Finanzierung des Neubaus bei. Den Großteil der Gesamtsumme in Höhe von 3,6 Millionen Euro trägt das Bundesministerium des Innern. Der Bau soll im Sommer kommenden Jahres übergeben werden.

Im neuen Funktionsergänzungsbau werden unter anderem auch die Ruderer neue Messbedingungen vorfinden. Mit ihrer Demonstrations-Einlage auf dem Ruderergometer gaben Olympiasieger Philipp Wende (Doppelvierer) und Olympia-Medaillengewinnerin Annekatrin Thiele (Silber im Doppelvierer) am Montag schon einmal einen Vorgeschmack auf künftig optimale Bedingungen für die Leistungsdiagnostik.

Auch die Sportarten Radsport und Kanu werden mit neuen Ergometrie-Messplätzen ausgestattet. Außerdem wird ein neues Schießlabor, ein neues IT-Zentrum, ein wissenschaftliches Informations- und  Dokumentationszentrum sowie ein neues Schulungs- und Transferzentrum mit multifunktionaler Raumaufteilung entstehen. „Gerade letzteres ist für das Trainer-Berater-System, dem Markenzeichen des IAT, sehr wichtig“, sagte IAT-Direktor Pfützner und betonte zugleich: „Damit trainingswissenschaftliche Erkenntnisse in die Spitzensportpraxis gelangen, ist der kontinuierliche Dialog zwischen Trainer und Wissenschaftler notwendig.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr