Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Frau soll Geschäftsführung der LWB verstärken
Leipzig Lokales Neue Frau soll Geschäftsführung der LWB verstärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 06.09.2016
In die Firmenzentrale der LWB am Leipziger Ring zieht bald eine neue Geschäftsführerin ein. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig



Gabriele Haase wechselt im November in den Ruhestand. Sie gehört dem Unternehmen seit 1993 an, seit 2011 als Geschäftsführerin für den Bereich Wohnungswirtschaft und Bau. Erhalten bleiben soll der LWB-Führung Ute Schäfer. Sie steht seit 2007 an der Spitze des Unternehmens und ist bis Ende März 2017 unter Vertrag. Sie verantwortet den Bereich Finanzen und Vermögenssteuerung. Ihren Geschäftsführervertrag – Jahresgrundgehalt 220 000 Euro – soll der Stadtrat um weitere fünf Jahre bis 2022 verlängern.



Von Klaus Staeubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Friedrich-Ebert-Straße 16 entsteht ein Neubau, der die Fassade des dort abgebrochenen Henriette-Goldschmidt-Hauses erhalten wird. Bürgerrechtler wie Elke Urban und Matthias Klemm machen sich dafür stark, dass an dem neuen Gebäude eine Erinnerungstafel angebracht wird.

08.09.2016

Schon länger ernteten die Leipziger Wasserwerke Kritik wegen des Einsatzes von billigen Wasserzählern. Jetzt kam heraus, dass viele der Zähler womöglich gar keine Zulassung besitzen. 13.000 Wasserzähler müssen ausgetauscht werden.

05.09.2016

Sie wollen zeigen, was in Leipzigs Digitalszene steckt. #Newnister ist eine neue Initiative von mehreren Unternehmen. Sie sehen in der Stadt optimale Bedingungen für eine digitale Gründerszene. Auch vor dem Hintergrund der Unister-Insolvenz.

05.09.2016
Anzeige