Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Großbaustellen in Leipzig auf der Wurzner, Lützner und Bornaischen Straße
Leipzig Lokales Neue Großbaustellen in Leipzig auf der Wurzner, Lützner und Bornaischen Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 08.07.2013
Kreuzung Dresdner-/ Wurzner Straße Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Dabei sollen die Wurzner und die Bornaische Straße sowie der letzte Bauabschnitt auf der Lützner Straße in Angriff genommen werden. Auf den drei Hauptstraßen kommt es durch die Baustellen zu monatelangen Umleitungen und Verkehrsbehinderungen.

Bauarbeiten Bornaische Straße

Zeitraum: 18. Juli bis Oktober 2013

Bereich: Zwischen der Brücke über dem S-Bahnhof Connewitz und der Hildebrandtstraße

Kosten: 6,8 Millionen Euro

Konsequenzen für Verkehr: Sperrung und Umleitung für Autos, gesonderte Regelung für Anwohner. Kein Straßenbahnverkehr der Linie 11 in den Sommerferien zwischen dem 22. Juli und dem 25. August.

Was wird gebaut?

Die Wendeschleife Klemmstraße wird zum Umsteigeknotenpunkt zwischen Straßenbahn, S-Bahn und Bussen ausgebaut. Außerdem soll die Haltestelle barrierefrei werden, indem unter anderem die Bahnsteige erhöht werden. So können Fahrgäste mit Gehilfen oder Rollstühlen künftig bequemer in Bahnen und Busse einsteigen. Diese Umbaumaßnahmen sind auch für die Haltestelle Hildebrandtstraße geplant. Zwischen beiden Haltestellen wird die Straße neu aufgeteilt. Autos sollen künftig nur noch auf einer Spur pro Fahrtrichtung rollen. Dafür erhalten die Fahrradfahrer neue Radfahrstreifen. Im Zuge der Arbeiten sanieren auch die KWL ihre Wasserleitungen. Zudem erneuern die LVB bis Anfang September die Gleise am Wiedebachplatz.

Bauarbeiten Wurzner Straße

Zeitraum: 12. August 2013 bis November 2014

Bereich: Zwischen der Dresdner- und der Krönerstraße, außerdem Kreuzung Torgauer Straße bis Dornbergerstraße.

Kosten: 8,3 Millionen Euro

Konsequenzen für den Verkehr: Sperrung und Umleitung für Autos, gesonderte Regelung für Anwohner. Straßenbahnen der Linie 7 verkehren auf einem Gleis durch den Baubereich.

Informationsveranstaltung für Anwohner und Gewerbetreibende: 11. Juli, 19 Uhr, im ehemaligen Straßenbahndepot Reudnitz, Dresdner Straße 78, im Saal in der ersten Etage

Was wird gebaut?

An den Kreuzungen Torgauer-/ Wurzner Straße sowie Wurzner-/ Hermann-Liebmann-Straße werden neue Ampelanlagen errichtet. Die Haltestelle Wiebelstraße wird behindertengerecht umgebaut und bekommt erhöhte Bahnsteige. Außerdem werden sich beide Abfahrtsbereiche, also Richtung Osten und Richtung Innenstadt, künftig gegenüber liegen. Straßenbahnen und Autos nutzen weiterhin die gleichen Fahrspuren. Außerdem werden neue Rad- und Gehwege gebaut. An einigen Stellen entstehen Parkmöglichkeiten für Fahrzeuge, außerdem werden neue Straßenlampen gebaut und 23 Laubbäume gepflanzt. Die KWL tauschen Trink- und Mischwasserleitungen aus.

Bauarbeiten Lützner Straße

Zeitraum: 26. August 2013 bis November 2014

Bereich: Zwischen Henrietten- und Plautstraße

Kosten: Mehr als 19,5 Millionen Euro

Konsequenzen für den Verkehr: Komplette Sperrung für Autoverkehr. Nördliche Umleitung über Mersebuger-, Schomburgk- und Plautstraße, südliche Umleitung über Saarländer- und Karl-Heine-Straße. Gesonderte Regelung für Anlieger. Straßenbahnen fahren mit kurzen Unterbrechungen während gesamter Bauzeit weiter. Die Buslinien 80 und N2 werden bis auf weiteres umgeleitet.

Was wird gebaut?

Baustelle im Oktober 2012 auf der Lützner Straße. Quelle: André Kempner

Mit dem beginnenden dritten Bauabschnitt soll die Sanierung der Straßenbahnlinie 15 in Lindenau abgeschlossen werden. Zwischen der Eisenbahnbrücke und der Plautstraße erhält die Bahn künftig eine vom Autoverkehr getrennte Rasengleistrasse. Die Haltestelle Radiusstraße wird durch die neue Station Credéstraße ersetzt, ebenso wird die Haltestelle Lindenau Bushof erneuert. Beide Stationen werden künftig als sogenannte Inselhaltestelle zwischen den beiden Gleisen errichtet. Auch hier wechseln die KWL ihre Trink- und Mischwasserleitungen inklusive der einzelnen Hausanschlüsse aus.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufregerthema Elstern: LVZ-Leser schildern seit drei Wochen auf der Tierseite, wie Elstern die Nester von Amseln und anderen Singvögeln plündern und deren Eier und Jungvögel rauben.

19.05.2015

Jeder ist ein Genie! Das zumindest verspricht das neue Denkgetränk "Nijoz", das sich zwei Leipziger Studenten der Wirtschaftswissenschaften ausgedacht haben. Das natürliche Pulver ohne Zucker und Zusatzstoffe soll, in Wasser gelöst, förderlich fürs Lernen sein.

19.05.2015

Für Leipzigs Jugendberufshilfeeinrichtung Netz kleiner Werkstätten (NkW) ist Alexander jetzt etwas ganz Besonderes: nämlich ihr 1000. Teilnehmer. Von Projektleiterin Jana Schüler und Sozialpädagogin Claudia Preißler gab es glatt eine Urkunde nebst Kuchen mit Kerzen für ihn.

19.05.2015
Anzeige