Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Junge Löwen erobern die Savanne im Leipziger Zoo
Leipzig Lokales Junge Löwen erobern die Savanne im Leipziger Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 10.01.2018
Die Junglöwen Majo und Motshegetsi sind ab 20. September für Besucher im Freigehege der Savanne des Leipziger Zoos zu sehen.  Quelle: Zoo Leipzig
Anzeige
Leipzig

 Großer Moment für Löwen-Fans: Seit einem Monat sind die beiden Raubkatzen im Zoo Leipzig. Jetzt haben sich die beiden Etoscha-Löwen Majo und Motshegetsi so gut eingewöhnt, dass sie auch für Besucher auf der Savanne im Leipziger Zoo zu sehen sein werden. Am Dienstag ist es soweit.

Die Startphase der vergangenen Wochen sei sehr gut gelaufen, teilte Zoochef Jörg Junhold am Montag mit.. Zunächst gewöhnten sich die Jungtiere an Pfleger und Innengehege, dann durften sie stundenweise und unter Ausschluss der Öffentlichkeit das Freigelände „Makasi Simba“ erkunden. Auch diese ersten Ausflüge auf die Savanne seien sehr entspannt verlaufen.

Trotzdem wollen die Pfleger die Tiere nun nicht unter Stress setzen: Auch am Dienstag bleiben die Schieber zum abgeschotteten Innengehege und zur Löwenhöhle, die für das Publikum einsehbar ist, offen. Damit hätten die Tiere jederzeit die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, so der Zoo weiter.

Verlosung

Zoo-Aktionstage am 8./9. Oktober 2016 - Hier Tickets gewinnen!

Im August hatte sich der Leipziger Zoo von Publikumsliebling Matadi getrennt. Der Löwenkater wurde an den niedersächsischen Jadepark abgegeben, damit er dort eine neue Partnerin finden kann. Matadis Gefährtin, die Angolalöwin Luena war 2014 an unheilbaren Tumoren gestorben.

Die Junglöwen Majo und Motshegetsi sollen nun in Leipzig perspektivisch zur Zucht einer afrikanischen Löwenpopulation in Europa beitragen.

Von Evelyn ter Vehn

Zoo Leipzig Special

Mehr Infos aus dem Zoo Leipzig finden Sie hier!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 160.000 Menschen haben in diesem Sommer die Leipziger Freibäder besucht. Daran haben auch die verlängerten Öffnungszeiten ihren Anteil.

20.09.2016

Sportverein raus, Schule rein – so stellt sich die CDU die Zukunft des Geländes zwischen Teich- und Selneckerstraße an der B 2 in Connewitz vor, wenn der SV Azubi am Jahresende seinen Vereinsbetrieb einstellt und der Sportplatz frei wird.

20.09.2016

Vor dem Hintergrund rückläufiger Flüchtlingszahlen steuert die Stadt Leipzig jetzt bei einigen Plänen für neue Unterkünfte um. So wurde das Projekt abgeblasen, die frühere Bogenlampenfabrik „Körting & Mathiesen“ in Leutzsch anzukaufen, um dort 450 Asylbewerber einzuquartieren.

20.09.2016
Anzeige