Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Leipziger Propsteikirche erhält Spenden in Höhe von 4,5 Millionen Euro
Leipzig Lokales Neue Leipziger Propsteikirche erhält Spenden in Höhe von 4,5 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 05.08.2011
Modell der neuen Leipziger Propsteikirche. Quelle: Schulz & Schulz Architekten GmbH
Anzeige
Leipzig/Dresden

Bisher gingen für den Kirchenneubau Spenden in Höhe von 4,5 Millionen Euro ein. Die Gesamtkosten liegen bei 15 Millionen Euro.

Ab 22. August nehmen die Archäologen das Innenstadtgrundstück unter die Lupe. Danach kann der Bau beginnen. Die Propsteikirche ist das größte Bauvorhaben der katholischen Kirche in Ostdeutschland seit der Wende. Damit bekommt Leipzigs Innenstadt wieder ein katholisches Gotteshaus, nachdem sie 1943 ihre erste Trinitatiskirche durch einen Bombenangriff verlor. Die zweite durfte zu DDR-Zeiten nur am Stadtrand gebaut werden und ist inzwischen baufällig. Die dritte entsteht nun gegenüber vom Neuen Rathaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Punkt, Punkt, Komma, Strich, fertig ist das Mondgesicht – in Hamburg verurteilte ein Gericht den Graffiti-Sprüher Walter F. alias OZ vor einer Woche zu einer 14-monatigen Haftstrafe.

17.07.2015

Die Leipziger Verkehrsbetriebe lassen Eltern neugeborener Kinder ein Jahr lang kostenlos Straßenbahn und Bus fahren. Seit August gibt es die sogenannte BabyCard, die es einem Elternteil erlaubt, in Begleitung seines Babys Bus und Bahn im LVB-Gebiet kostenlos zu nutzen.

05.08.2011

Wer eine billige Unterkunft bei einer Budget-Hotelkette sucht, wird in Leipzig am ehesten fündig. Das hat ein am Donnerstag veröffentlichter Preisvergleich des ADAC ergeben.

04.08.2011
Anzeige