Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Löwin im Leipziger Zoo angekommen
Leipzig Lokales Neue Löwin im Leipziger Zoo angekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 10.01.2018
Löwin Kigali ist im Zoo Leipzig angekommen.  Quelle: Zoo Leipzig
Anzeige
Leipzig

 Im Zoo Leipzig ist am Donnerstag eine neue Löwin angekommen. Die zweieinhalb Jahre alte Kigali kommt aus Frankreich und soll perspektivisch mit dem ebenfalls in der Messestadt lebenden Löwen Majo ein Zuchtpaar bilden. Dessen Bruder wurde Ende September erschossen, nachdem die Raubtiere aus ihrem Gehege ausgebrochen waren.

„Oberste Priorität hatte die Suche nach einer altersmäßig passenden Katze, damit der junge Kater nicht länger allein leben muss“, erklärte Zoodirektor Jörg Junhold. Kigali – die ebenso heißt wie die Hauptstadt Ruandas – erkundet ihr neues Habitat zunächst hinter den Kulissen. Wenn sie sich gut eingelebt hat, soll sie Majo kennenlernen. Entscheidungen über eine mögliche Zucht der Katzen will der Tierpark später treffen.

Neue Haie, Rochen und Seeigel

Neben der Löwin erreichten in den vergangenen Tagen mehr als 150 weitere Neuzugänge den Zoo der Messestadt. 77 Seeigel, je ein Geigen- und einem Schwarzpunktrochen sowie zwei Schwarzspitzenriffhaie bezogen das Aquarium. „Wir sind froh, dass alle Tiere den aufwendigen und schwierigen Transport wohlbehalten überstanden haben“, sagte Kurator Ulrich Glaßl.

Die Fische kamen in drei 6000-Liter-Tanks, mussten langsam an das neue Wasser gewöhnt werden. Dazu wurde das 120.000 Liter fassende Ringbecken in verschiedene Bereiche unterteilt. Wenn sich alle Tiere umgewöhnt haben und fressen, könne sie das ganze Becken erkunden.

Von jhz

Zoo Leipzig Special

Mehr Infos aus dem Zoo Leipzig finden Sie hier!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ausbau des „Zoos der Zukunft“ in Leipzig wird teurer und dauert länger als geplant. 16 Millionen Euro mehr sollen bis 2022 an der Pfaffendorfer Straße verbaut werden. Die Hälfte davon soll die Stadt übernehmen.

10.01.2018

Der November zeigt sich in Leipzig von seiner nasskalten Seite. Am Donnerstagmorgen waren sogar die ersten Schneeflocken zu sehen. Der öffentliche Winterdienst musste aber nicht ausrücken. Verkehrsteilnehmern rät die Polizei, entsprechend der Witterung zu fahren.

10.11.2016
Lokales Was sagen Amerikaner aus Leipzig zur Wahl Trumps? - „Weder Clinton noch Trump haben die Jugend angesprochen“

Rund 2000 US-Bürger leben in Sachsen. Was sagen sie zur Wahl des Republikaners Donald Trump ins Präsidentenamt. Wir haben einige von ihnen gefragt.

10.11.2016
Anzeige