Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Parks für Leipzig
Leipzig Lokales Neue Parks für Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:26 11.08.2017
Die Schüler der Oberschule Paunsdorf spielen auf der neuen Anlage im Grünen Bogen. Quelle: Andre Kempner
Anzeige

Gleich mehrere Projekte in Leipziger Parks werden im August fertiggestellt oder laufen an. So hat im Grünen Bogen in Paunsdorf ein neuer Spielplatz eröffnet. Während des Stadtteilfests am Freitag hatten die Kinder das erste Mal die Möglichkeit, die neuen asphaltierten Flächen fürs Inlineskaten oder Radfahren auszuprobieren.  Dabei wurden die Betonfundamente einer Markthalle aus den frühen 1990ern in die Gestaltung eingebunden. Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Wohngebieten hatten sich an der Ideenfindung für die Umgestaltung beteiligt.

Einen komplett neuen Park erhält der Leipziger Stadtteil Leutzsch. Für die neue Anlage an der Rosenmüllerstraße wurde eine seit Jahren ungenutzte Gartenfläche umgestaltet. Für Kinder verschiedener Altersstufe wurden Spielmöglichkeiten in die Grünanlage integriert. Am Donnerstag, 17. August, soll der Park eröffnet werden.

In Reudnitz-Thonberg haben derweil die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Cäcilienparks begonnen, die noch bis Ende November andauern sollen. Die große grüne Wiese soll mit unterschiedlichen Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten bestückt werden. Die Bäume auf der Anlage sollen dabei erhalten bleiben und in das Konzept mit einbezogen werden. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf etwa 316 000 Euro, die vom Amt für Stadtgrün und Gewässer und der Deutschen Post getragen werden.

hgw.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie war das eigentlich zur DDR-Zeiten in den eiskalten Leipziger Wintern? Und wo badete man, als es den Cospudener See noch nicht gab? Wie sah es in der Dresdner Straße früher aus und wie in der Georg-Schwarz-Straße? In Band 2 des Leipzig-Album soll es unter anderem um diese Fragen gehen. Das Buch wird in den kommenden Wochen fertig gestellt.

11.08.2017

Im vergangenen Jahr stimmte Leipzigs Stadtrat für eine Neuregelung der Polizeiverordnung. Seitdem ist das Betteln von und mit Kindern verboten. Verstöße gegen die Verordnung wurden seither nicht registriert. Gut ein Jahr später könnte nun der Dresdner Stadtrat eine ähnliche Regelung beschließen.

11.08.2017

Wer in der Messestadt nach eigenem Wohnraum sucht, muss inzwischen bei Neubauten ähnliche Summe zahlen wie in vergleichbaren westdeutschen Großstädten.

11.08.2017
Anzeige