Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Propsteikirche in Leipzig feiert Richtfest - Kreuz kommt nächste Woche auf die Spitze
Leipzig Lokales Neue Propsteikirche in Leipzig feiert Richtfest - Kreuz kommt nächste Woche auf die Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 28.03.2014

Die Kirche wird erst 2015 und nicht wie geplant schon in diesem Herbst fertig sein. Architekt Benedikt Schulz nannte verschiedene Verzögerungen im Bauablauf als Grund. Er rechne mit einem Termin zur Kirchweihe nach Ostern 2015, sagte Schulz. Der genaue Termin soll nach Angaben der Gemeinde am kommenden Samstag bekanntgegeben werden. Dann wird das 7,5 Meter hohe Kreuz auf dem Kirchturm errichtet und eingesegnet.

Propst Lothar Vierhock sagte, die Kirche am Leipziger Innenstadtring solle ein Ort der Begegnung werden. Sie sei eine neue Heimat für die 4500 Gläubige umfassende Propsteigemeinde, aber man wolle sich auch ins städtische Leben einklinken. Der Neubau wurde nötig, weil die alte Propsteikirche aus DDR-Zeiten zunehmend verfällt.

Architekt und Propst reagierten am Freitag auch auf die öffentliche Diskussion um das Bauwerk, das von einigen als Beton-Bunker geschmäht wurde. „Diese Kirche öffnet sich auf der Fußgängerebene“, sagte Schulz. Das könne sie aber nicht, so lange ein drei Meter hoher Bauzaun drumherum stehe. Vierhock sagte, die Gemeinde werde die „Meinungsvielfalt“ aushalten. „Aber wir wollen eine weitgehende Akzeptanz für unseren Bau finden.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entwarnung nach Polizeieinsatz am Leipziger Hauptbahnhof: Wegen eines verdächtigen Gegenstands waren Teile der Westhalle und des Reisezentrums am Freitag seit 12.40 Uhr gesperrt.

28.03.2014

Das Oberlandesgericht in Dresden hat am Donnerstag einen Verkündungstermin für den Berufungsprozess zwischen den Kommunalen Wasserwerken Leipzig (KWL) und der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) festgelegt.

28.03.2014

März ist es vier Jahre her, seit in der Eisenbahnstraße 163-171 das erste Leipziger Sozialwarenhaus öffnete. "Das Sortiment ist für Empfänger von Sozialleistungen und weitere wirtschaftlich Bedürftige gedacht.

27.03.2014