Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Regenwasserleitung für Völkerschlachtdenkmal - Sanierung im Zeitplan

Neue Regenwasserleitung für Völkerschlachtdenkmal - Sanierung im Zeitplan

Überschwemmte Keller im Völkerschlachtdenkmal: Damit soll jetzt Schluss sein. Im Zuge der Sanierung des Leipziger Wahrzeichens wird derzeit eine neue Regenwasserleitung in den Koloss getrieben.

Leipzig. „Wir haben uns insgesamt für zwölf  Perforationsbohrungen entschieden“, sagt Juniorchef Dirk Burmeister. Dessen Firma für Bohr- und Sägebetrieb erhielt den Zuschlag für die Durchführung der Betonbohrarbeiten.

Eine einzelne Kernbohrung kam nicht in Frage, da es auf Grund der Bohrlänge, der Neigung und des geforderten Durchmessers nicht möglich gewesen wäre, den Kern zu lösen. Auch ein Vordringen von außen schied aus, da sonst der bereits sanierte Eingangsbereich erneut hätte aufgebrochen werden müssen. Mit der neuen Entwässerungsanlage soll das vor dem Denkmal angelegte Wasserbecken mit anfallendem Regenwasser gespeist werden.

Bereits vor einigen Jahren fanden Reparaturarbeiten an der Entwässerung statt. Die Rohre waren verstopft und gebrochen, sodass in dem Brunnen im Keller des Denkmals zu wenig Wasser ankam. „Die Rohre wurden aufgefräst und plötzlich erreichte zuviel Wasser die Brunnen, was zu Überschwemmungen führte. Dies war der Anlass für die aktuellen Bauarbeiten“, erklärt Steffen Poser, der Leiter des Denkmals.

Seit mehr als zehn Jahren wird an der vollständigen Sanierung des Völkerschlachtdenkmals gearbeitet. Bis zur mittleren Bauhöhe sind diese bereits abgeschlossen. Das monumentale Bauwerk soll bis zum 100-jährigen Jubiläum im Jahre 2013  in neuem Glanz erstrahlen.

Bis dahin ist es noch ein weiter Weg.  „Wir liegen mit den Arbeiten voll im Plan und haben keine Verzögerungen zu verzeichnen“, sagt Poser. Die aufwendige Restaurierung der großen Kuppel mit ihren 324 Reiterfiguren ist seit Kurzem abgeschlossen und leuchtet wieder in ihrer ursprünglichen hellen Farbgebung. Als nächstes wird die sogenannte Sängergalerie, die sich im unteren Teil des Denkmals befindet, in Angriff genommen. „Von dort aus haben dann auch Rollstuhlfahrer einen tollen Blick über die Stadt“, sagt Poser. Die bisherigen Investitionen schätzt der Leiter des Denkmals auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Anne Ulbricht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr