Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Selbsthilfegruppe in Leipzig für Eltern frühverstorbener Kinder
Leipzig Lokales Neue Selbsthilfegruppe in Leipzig für Eltern frühverstorbener Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 11.07.2018
Die Gedenkstätte für Sternenkinder auf dem Friedhof in Pegau (Archiv) Quelle: Hans Hermann Koch
Anzeige
Leipzig

Eltern von Sternenkindern und Schmetterlingskindern sollen in einer neu zu gründenden Selbsthilfegruppe in Leipzig Trost finden. Laut städtischem Gesundheitsamt will der offene Treff Menschen zusammenbringen, die offen über den Verlust ihres Kindes sprechen möchten. Die Teilnehmenden können erzählen, gemeinsam schweigen, sich gegenseitig zuhören sowie sich unterstützen, um das Leben jetzt anders zu leben. „Es soll ein Treff ohne Zwang und Anmeldung sein, wo jeder Teilnehmende seine Erfahrungen einbringen kann“, heißt es in einer Mitteilung des Amtes. Interessenten wenden sich an Anja Kater, telefonisch mit 0175 7722558 oder per E-Mail an post@mein-sternenkind-leipzig.de.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Erfolgreich am Menschen getestet - Leipziger entwickeln neues Diabetes-Medikament

Wissenschaftler der Uni Leipzig haben zusammen mit Partnern ein neues Medikament für Diabetes-2-Patienten erstmals am Menschen getestet. Mit Erfolg: Es senkt sowohl den Blutzuckerspiegel als auch das Gewicht der Patienten. In wenigen Jahren könnte es auf den Markt kommen.

11.07.2018

In Leipzig wetteifern 105 junge Musikerinnen und Musiker um den begehrten Titel „Bachpreisträger“. Die Bewerber für die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung kommen aus 34 Ländern, so das Bach-Archiv.

11.07.2018

Auch nach dem Ende des NSU-Prozesses soll kein Schlussstrich unter den Ermittlungen im rechtsradikalen Netzwerk der Terroristen gezogen werden. Das forderten am Mittwoch mehrere hundert Menschen auf dem Leipziger Marktplatz.

11.07.2018
Anzeige