Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Staufalle im Leipziger Nordosten – Ampel wegen maroder LVB-Gleise geändert
Leipzig Lokales Neue Staufalle im Leipziger Nordosten – Ampel wegen maroder LVB-Gleise geändert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 04.09.2014
Auf der Eisenbahnstraße staut sich der Verkehr. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Damit sie es dann noch bei Grün über die Kreuzung schaffen, musste die Ampelschaltung geändert werden. Die Folge: Verspätungen und Staus.

Betroffen von der neuen Langsam-Fahrstrecke sind die Straßenbahn-Linien 1, 3 und 8. Am Donnerstagmorgen hinkten die Bahnen ihrem Fahrplan bereits deutlich hinterher. Keine glückliche Situation, aber derzeit unumgänglich, erklärte LVB-Sprecher Marc Backhaus auf Anfrage von LVZ-Online. „Aus dem Asphalt neben den Gleisen waren größere Stücke herausgebrochen. Außerdem ist eine Schiene locker. Die Sicherheit für den Bahnverkehr war nicht mehr gegeben“, so Backhaus.

Das Verkehrs- und Tiefbauamt habe deshalb die Ampelschaltung auf Wunsch der Verkehrsbetriebe geändert. Bisher galt die Schaltung einer Bedarfsampel, die reagierte, wenn die Bahn sich angemeldet hat. Doch im Kriechgang konnten die Straßenbahnen die Strecke über die viel befahrene Kreuzung, die ein Tor zum Leipziger Osten und Nordosten ist, nicht rechtzeitig bewältigen. Nun gilt eine Routineschaltung, bei der Rot- und Grünphasen turnusmäßig wechseln – und das bedeutet insgesamt länger Rot für die Kraftfahrzeuge.

Obwohl die LVB „dringenden Handlungsbedarf“ sehen, ist laut Backhaus das Problem nicht kurzfristig aus der Welt zu schaffen. Derzeit verhandeln die Verkehrsbetriebe mit der Stadt über einen Zeitraum, in dem die Reparaturen stattfinden können. „Das ist komplex, so eine Baustelle noch im Jahreskalender unterzubringen.“

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der geplante Moschee-Neubau in Leipzig-Gohlis hat die nächste Etappe genommen. Wie Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau am Donnerstag erklärte, sei die Bauvoranfrage der Ahmadiyaa-Gemeinde von der Stadtverwaltung positiv beantwortet worden.

04.09.2014

Der Leipziger City-Tunnel ist seit fast einem Jahr offen, nun gehen auch die abschließenden Außenarbeiten am Bayerischen Bahnhof in die letzte Runde. In der zweiten Septemberhälfte wird der Vorplatz der Endstation fertig gepflastert sein.

04.09.2014

Der Richtungsstreit der sächsischen Linken und der Verlust des sicher geglaubten Grünau-Wahlkreises bei der Landtagswahl haben bei den Genossen in Leipzig tiefe Wunden aufgerissen.

03.09.2014
Anzeige