Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neuer Star-Wars-Film sorgt auch bei Leipziger Kinos für Rekordansturm
Leipzig Lokales Neuer Star-Wars-Film sorgt auch bei Leipziger Kinos für Rekordansturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 15.12.2015
Das neue Star-Wars-Epos (im Bild die Weltpremiere in Los Angeles) sorgt auch bei den Leipziger Kinos für eine großen Ansturm auf die Karten.  Quelle: AFP
Anzeige
Leipzig

Der Vorverkauf für das neue Star-Wars-Abenteuer „Das Erwachen der Macht“ bricht deutschlandweit alle Rekorde. Mehrere hunderttausend Tickets sind bisher allein bei der Cinestar-Gruppe und den Cinemaxx-Kinos über den Tresen gegangen. Und die Macht ist auch vor der Premiere am Donnerstag mit den Leipziger Kinobetreibern, wie eine Umfrage unter den Lichtspielhäusern zeigt.

Bis zu zehn Vorstellungen am Tag

„Der Vorverkauf läuft bisher sehr gut“, berichtet Sven Erfurth vom Regina-Palast in der Dresdner Straße. Zwar wollte der Kino-Leiter gegenüber LVZ.de keine konkreten Zahlen nennen – die Tatsache, dass der Film ab dem Start fast stündlich in drei Sälen des Hauses zu sehen sein wird, spricht allerdings für einen durchschlagenden Erfolg beim Vorverkauf. Dennoch betont Erfurth, dass nach wie vor einige Restkarten für die Vorstellungen am Startwochenende verfügbar seien.

Gewinnspiel

Die LVZ verlost zusammen mit dem CineStar Leipzig 1x2 Karten für die Premiere von „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ am Donnerstag, den 17. Dezember, um 20:15 Uhr. Mit im Gewinn enthalten ist ein Star-Wars-Menü.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis Donnerstag um 12 Uhr telefonisch oder per SMS möglich:

Telefon

0137 80 84 00 880

Stichwort „Star Wars“

*0,50 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz

SMS Gewinnspiel

LVZ WIN STARWARS an die 52020

*0,49 €/SMS (inkl. 0,12 € D2VF Leistungsanteil)

Ähnlich sieht es auch bei der UCI Kinowelt im Nova Eventis in Günthersdorf aus. „Bisher ist der Zuspruch der Kunden sehr groß“, berichtet Marketing-Koordinator Torsten Stüwe. Auch hier sind noch Restkarten verfügbar. Eventuell sogar in größerer Zahl, denn: „Wir werden je nach Bedarf darüber entscheiden, den Film in weiteren Sälen zu präsentieren“, so Stüwe. Um der großen Nachfrage Rechnung zu tragen, wird der Film zum Start im Schnitt acht bis zehn Mal am Tag in den Sälen des Lichtspielhauses zu sehen sein.

Vorverkauf schlägt alles

„Wir verkaufen derzeit so viele Karten wie sonst noch nie im Vorverkauf“, zeigt sich Petra Klemann von den Passage-Kinos sichtlich überrascht. Das Programm-Kino zeige sonst eher wenige große Blockbuster-Produktionen. „Aber gerade im Vergleich zu vorherigen Filmen, wie die Harry Potter-Reihe, die Herr der Ringe-Trilogie oder den aktuellen Bond-Film Spectre, die wir auch im Programm hatten, schlägt Star Wars gerade alles“, so die Geschäftsführerin des Kinos in der Hainstraße.

Die Hauptvorstellung sei bereits so gut wie ausverkauft, nur noch wenige Restkarten verfügbar. Bessere Chancen bestünden bei den Vorstellungen am Nachmittag und frühen Abend. Drei Mal pro Tag wird das Sternen-Epos im großen Saal gezeigt. Das Besondere: In der ersten Woche läuft „Das Erwachen der Macht“ in den Passage-Kinos in der Originalfassung mit Untertiteln (OmU), am Freitag und Samstag zusätzlich je einmal komplett ohne Untertitel.

Kostüme und Merchandise

Auch im CineStar im Petersbogen kann man sich über mangelnden Zuspruch nicht beklagen. „Der Vorverkauf läuft fantastisch – und das schon seit mehreren Wochen“, sagt Rainer Weber. Doch der Theaterleiter schiebt beruhigend hinterher: „Niemand muss Angst haben, keine Tickets mehr zu bekommen. Je nach Nachfrage können wir weitere Säle hinzunehmen.“ Sogar für die Mitternachtspremiere am Mittwoch seien noch einige Karten verfügbar. Gezeigt wird das Science-Fiction-Spektakel im CineStar stündlich in wenigstens fünf Sälen. Zur Premiere sind die Besucher eingeladen, in Kostümen zu erscheinen. Und auch sonst warten zahlreiche Preise und jede Menge neues Merchandise auf die Fans.

Von bfi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Leipziger Weihnachtsmarkt schafft es im europaweiten Ranking auf Platz sechs der beliebtesten Weihnachtsmärkte. Damit landet er noch vor Dresden und Nürnberg und muss an die Tassenreserven ran.

14.12.2015

Bis zum 15. Januar können Vereine, Religionsgemeinschaften und Kultureinrichtungen Beiträge für die Internationalen Wochen gegen Rassismus anmelden. Sie finden in Leipzig im März 2016 zum 13. Mal statt.

14.12.2015

Die Zukunft des Wilhelm-Leuschner-Platzes, eine Verbannung von Plastetüten, eine Erhöhung des Sitzungsgeldes – das sind nur drei Themen der umfangreichen Tagesordnung, die der Stadtrat am Mittwoch bei seiner letzten Tagung in diesem Jahr bewältigen muss.

14.12.2015
Anzeige