Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Versuch: CDU-Stadträtin engagiert sich für Kammmolch-Würdigung in Leipzig

Neuer Versuch: CDU-Stadträtin engagiert sich für Kammmolch-Würdigung in Leipzig

Eine Leipziger CDU-Stadträtin ringt weiter um die offizielle Würdigung des Kammmolch-Habitats im Stadtteil Paunsdorf. Sabine Heymann, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten, will am Mittwoch in der Ratsversammlung vorschlagen, die Gewässer im Naherholungsgebiet „Grüner Bogen“ mit Kammmolchsee oder Kammmolchteich zu benennen.

Voriger Artikel
Gedenktafel für Ernst Thälmann in Leipzig-Volkmarsdorf enthüllt – Marktplatz umbenannt
Nächster Artikel
Marathon bringt Fahrplanänderungen für Tram und Busse, Ökolöwe kritisiert Umleitungspläne

Der "Grüne Bogen" in Paunsdorf ist die grüne Lunge an der Plattenbausiedlung Heiterblick.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Im Januar war Heymann bereits damit gescheitet, den Paunsdorfer Maikäferweg in Kammmolchweg umbenennen zu lassen.

„Der Kammmolch ist ja der eigentliche Grund, warum es den Grünverbund hier überhaupt gibt“, erklärte die in Paunsdorf lebende Politikerin am Dienstag gegenüber LVZ-Online. Der „Grüne Bogen“, einstmals Manöverfläche für die Rote Armee, lag nach der Wende brach. In den Niederungen des Geländes bildeten sich Teiche – die schon bald auch ideale Lebensbedingungen für den bis zu 20 Zentimeter großen, zur Paarungszeit einen Rückenkamm tragenden und vor allem streng geschützten Lurch boten.

Als in den 1990er Jahren Kammmolche in den Gewässern gefunden wurden, war an Bautätigkeit nicht mehr zu denken. Aus der sowjetischen Manöverfläche wurde die inzwischen auf 120 Hektar angewachsene grüne Lunge an der Plattenbausiedlung Heiterblick. Und nach dem Willen von Sabine Heymann soll der Anlass nun auch endlich mit der Benennung der Gewässer gewürdigt werden.

Unterstützung aus dem linken Lager – kein Wahlkampfthema

Ob das Vorhaben auch Erfolg hat, ist allerdings ungewiss. In der Ratsversammlung am 22. Januar erntete Heymanns Vorschlag, den geplanten Maikäferweg in Kammmolchweg umzubenennen weitgehende Heiterkeit unter den Stadträten. Nach zähen Verhandlungen um den Stadthaushalt für 2014, an denen sich die CDU-Fraktion praktisch nicht beteiligte, echauffierte sich die politische Konkurrenz über die Prioritäten der Christdemokraten. „Ich konnte das damals nicht so richtig nachvollziehen, dass niemand den Kammmolch in Paunsdorf würdigen wollte“, sagte Heymann am Montag.

Weil im aktuellen Fall der See-Benennung zumindest keine Anwohner betroffen sind, die sich gegebenenfalls mit erhöhter Konsonantendichte in ihren Adressen herumschlagen müssten, hofft Heymann auf Unterstützung aus der Ratsversammlung. Zumal ihr ein politischer Konkurrent schon zur Seite gesprungen ist: Linken-Stadtrat Siegfried Schlegel ist ebenfalls Kammmolchsee-Antragsteller. „Ja, Herr Schlegel hat seine Solidarität bekundet“, so die CDU-Politikern. Da die Entscheidung weit vor der Kommunalwahl anstehe, gebe es aber keine Interessensprobleme. „Der Kammmolch wird auf keinen Fall ein Wahlkampfthema“, so Heymann weiter.

 

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr