Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Vorstoß für Bettensteuer in Leipzig – Linke wollen Einnahmen für Kultur nutzen

Neuer Vorstoß für Bettensteuer in Leipzig – Linke wollen Einnahmen für Kultur nutzen

Die Linken im Stadtrat starten einen neuen Anlauf zur Einführung einer Bettensteuer für Hotelgäste in Leipzig. Zur Förderung der Kulturbetriebe beantragt die Fraktion in der Ratsversammlung am Mittwoch eine „Kulturförderabgabe für touristische Übernachtungen“.

Voriger Artikel
Leipzig braucht Partner bei Aufnahme von Flüchtlingen – und steht dabei unter Zeitdruck
Nächster Artikel
Termin steht fest: Der 100. Deutsche Katholikentag findet in Leipzig im Mai 2016 statt

Hotels in Leipzig: Müssen Gäste hier künftig eine Bettensteuer zahlen?

Quelle: Heinz Kempner

Leipzig. Bereits vor Jahren war ein ähnlicher Vorstoß an rechtlichen Bedenken sowie dem Widerstand im Stadtrat gescheitert. Von der FDP hagelte es am Dienstag prompt Kritik.

„Die von den Linken geplante Abgabe ist nichts anderes als eine Bettensteuer. Sie belastet diejenigen, die zu uns kommen und bereits heute viel Geld in der Stadt lassen, noch einmal zusätzlich“, sagte Isabel Siebert, stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende. Sie befürchtet, dass durch die Abgabe zusätzliche Bürokratie auf Hoteliers und Verwaltung zukomme. „Wenn Investoren und Messebesucher mit diesem Gruß von der Stadtverwaltung empfangen werden, entspricht das nicht gerade unserer Vorstellung von Standortwerbung“, so Siebert.

Nach Dresdner Vorbild: Jährliche Millioneneinnahmen möglich

In ihrem Antrag beauftragen die Linken den Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), bis Ende September eine Satzung vorzulegen. „Mit einer Kulturförderabgabe auf touristische Übernachtungen – in Anlehnung an die von der Stadt Dresden kürzlich eingeführte ‚Kurtaxe’ – kann die Stadt Leipzig den Erhalt der Kultureinrichtungen stabilisieren“, heißt es in der Stadtratsvorlage.

In Dresden wurde zum 1. Februar 2014 eine Kurtaxe eingeführt. Pro Übernachtung werden seitdem von jedem Hotelgast zusätzlich 1,30 Euro verlangt. Bei einer Kulturförderabgabe in der gleichen Höhe und knapp 2,5 Millionen Übernachtungen (2012) könnte Leipzig jährlich mehr als drei Millionen Euro einnehmen. Mit einer Entscheidung des Stadtrats ist am Mittwoch noch nicht zu rechnen – der Antrag soll zunächst in den zuständigen Fachausschüssen beraten werden.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr