Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neun Stunden – 52 geheime Abstimmungen bis in die Nacht im Stadtrat

Neun Stunden – 52 geheime Abstimmungen bis in die Nacht im Stadtrat

In einem fast neunstündigen Sitzungsmarathon hat der neue Stadtrat am Donnerstag seine Fachgremien, die Themen der Ratsversammlung größtenteils vorberaten, besetzt.

Voriger Artikel
Sperrung der Parthebrücke in der Tauchaer Straße
Nächster Artikel
Fehlende Anker womöglich Ursache für Gerüst-Einsturz

Die Stadträte mussten insgesamt 52 Mal zur geheimen Wahl antreten. Aus der Sitzung wurde so ein wahrer Marathon.

Quelle: André Kempner

Leipzig. 52 Einzelabstimmungen und Stichwahlen waren dafür erforderlich.

Erstmals erfolgte jeder einzelne Urnengang in geheimer Wahl. Dieses Verfahren hatten die beiden NPD-Stadträte gefordert. Nie zuvor in der Geschichte des Stadtrates war ein solch kompliziertes Procedere dafür gewählt worden. Es musste eigens ein Abstimmungsraum mit zehn Wahlkabinen eingerichtet werden. Bislang einigten sich die Fraktionen immer entsprechend ihrer Stärke im Stadtrat auf die Sitzverteilung in den Ausschüssen. Dies stellte sicher, dass auch kleinere Fraktionen in allen Gremien vertreten waren.

Kurz vor 23 Uhr waren dann alle 18 Ausschüsse sowie die zwei Auftragsvergabegremien für die nächsten fünf Jahre besetzt. Die NPD-Stadträte fielen bei den Wahlen für die Ausschüsse durch. Wegen der fortgeschrittenen Zeit wurden zahlreiche Tagungsordnugspunkte auf die nächste Sitzung im Dezember vertagt.

Zuvor beschlossen wurde aber die neue Abfallwirtschaftsgebührensatzung. Sie tritt am 1. Januar 2010 in Kraft. Wie berichtet, war die Neukalkulation der Gebührensätze durch Kostenänderungen bei der Abfallentsorgung nötig. Dabei bleibt das 2006 eingeführte Gebührenmodell unverändert. Für Nutzer von 120-, 240-, und 1100-Liter-Behälter ergeben sich laut Stadtverwaltung nur leichte Steigerungen zwischen 40 und 85 Cent und für Nutzer von 80-Liter-Behältern erhöhen sich die Jahresausgaben pro Kopf um durchschnittlich drei Euro.

Die Höhe der direkt auf die Biotonne umgelegten Quartalsgebühr ändert sich nicht. Die Kosten für die Abfallwirtschaft betragen im Jahr 2010 voraussichtlich 32,5 Millionen Euro und liegen damit um etwa 1,3 Millionen Euro über jenen des Jahres 2008.

K.S./M. O./mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr