Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Noch zwei verkaufsoffene Sonntage bis Weihnachten
Leipzig Lokales Noch zwei verkaufsoffene Sonntage bis Weihnachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 28.11.2018
Am 2. und 16. Dezember gibt es zwei verkaufsoffene Sonntage in Leipzig. (Symbolfoto) Quelle: dpa/Henning Kaiser
Leipzig

Anlässlich des Leipziger Weihnachtsmarkts warten in diesem Jahr noch zwei verkaufsoffene Sonntage in der City – der erster bereits am kommenden Wochenende. Auch am dritten Advent haben viele Geschäfte von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Die Stadt empfiehlt, aufgrund der hohen Besucherzahlen Park und Ride Parkplätze und den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

Laut § 8 des Sächsischen Ladenöffnungsgesetzes verlangen verkaufsoffene Sonntage im Freistaat nach einem besonderen Anlass, der mehr Menschen in die Stadt lockt als es eine reine Sonntagsöffnung tun würde. Im März wurde deshalb vom Oberverwaltungsgericht ein verkaufsoffener Sonntag untersagt, nachdem die Gewerkschaft Verdi geklagt hatte. Die Leipziger Buchmesse wurde vom Gericht damals nicht als Anlass im Sinne des Ladenöffnungsgesetzes anerkannt.

Die verkaufsoffenen Sonntage anlässlich des Weihnachtsmarktes konnten hingegen bisher immer stattfinden.

Von anzi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Autoindustrie ist mit der Elektromobilität eine Zeitenwende eingeläutet. Die IG Metall sucht Antworten, wie die Branche im Osten darauf reagieren muss.

28.11.2018

Vor einem Jahr hat Lisa Angermann die Kochshow „The Taste“ auf Sat.1 gewonnen. Jetzt eröffnet die Wahl-Leipzigerin mit ihrem Freund Andreas Reinke ein eigenes Restaurant in Gohlis. Dort steht Lisa aber nur gelegentlich am Herd.

28.11.2018

Eine Nummer am Rad soll Diebe abhalten. Ganz gefeit sind registrierte Räder zwar nicht. Die Polizei zieht dennoch ein positives Fazit.

28.11.2018