Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nur ein Ballon kann am Sonntag starten - Leipzigs „Balloon Fiesta“ kämpft mit dem Wetter

Nur ein Ballon kann am Sonntag starten - Leipzigs „Balloon Fiesta“ kämpft mit dem Wetter

Auch am letzten Tag der 19. „Balloon-Fiesta“ in Leipzig hatten die Organisatoren mit den Wetterextremen zu kämpfen. Wie Sprecherin Rommy Arndt gegenüber LVZ-Online sagte, musste der morgendliche Start der bunten Himmelsriesen bereits aufgrund des Regens abgesagt werden.

Voriger Artikel
Eisbär-Dame in der Leipziger Innenstadt – Greenpeace-Aktion sorgt für Aufsehen
Nächster Artikel
Erstes Streetart-Festival in Leipzig

Der Bär einer bekannten Molkerei gehörte zu den zahlreichen Sonderformen auf der diesjährigen "Balloon Fiesta". Leider blieb er meist am Boden.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Nur ein Ballonfahrer erklärte sich dazu bereit, trotz des Wetters am Abend zu starten.

php79ca3eb83f201307281311.jpg

Leipzig. Das Heißluftballontreffen Balloon Fiesta zieht von Leipzig nach Halle um. Die nächste Auflage werde im Juli auf der Rennbahn in Halle steigen, sagte Organisator Hans-Peter Wohlfahrt am Montag in Leipzig. Er begründete den Wechsel unter anderem mit dem passenderen Veranstaltungsort. „Nach unserem Umzug auf die Festwiese verlor das Treffen in den vergangenen Jahren an Flair.“

Zur Bildergalerie

Immerhin bleibe den Besuchern noch das Rahmenprogramm auf der Festwiese vor dem früheren Zentralstadion, so die Sprecherin. „Gerade hat Rabe Rudi vom Kinderkanal seine erste Show begonnen, später kommt auch Eisbär Paula im Rahmen einer Greenpeace-Aktion noch vorbei“, so Arndt am Sonntag. Zudem gebe es für die Schaulustigen auch jede Menge Musik auf dem Festivalgelände. Der Eintritt ist frei.  

Insgesamt nur vier Starts waren den Ballon-Teams aus aller Welt bei der diesjährigen „Balloon Fiesta“ vergönnt – zwei am Freitag und einer am Samstagmorgen. Am Sonntagnachmittag erklärte sich Ballonfahrer Dirk Hermann dazu bereit, trotz des Wetters - die Hitze ist eine Belastung für Fahrer als auch Material - noch einmal zu starten. Die ausgefallen Paraden am Leipziger Firmament wurden unter anderem durch mehrfaches Ballon-Glühen und ein Feuerwerk auf der Festwiese kompensiert.  

Grund für die abgesagten Starts war erst eine Windflaute am Donnerstagabend, später kamen Gewitter, Regen und vor allem die große Hitze am Samstag als Hindernisse dazu. „Man muss bedenken, dass es durch die Brenner in den Körben ja noch heißer wird. Wir hatten Angst, dass einer der Fahrer kollabieren könnte. Dieses Risiko wollten wir nicht eingehen“, sagte Arndt am Sonntag.

Wieviele Besucher sich zur Balloon-Fiesta einfanden, konnte Arndt am Sonntag noch nicht sagen. "Es waren wohl noch weniger als im Vorjahr", so die Sprecherin. "Aber ich kann es den Leuten auch nicht verdenken, bei so hohen Temperaturen entscheidet man sich dann halt eher fürs Baden als fürs Ballon-Fahren." Hinzu kamen die Einschränkungen durch mal fehlenden, mal zu viel wind, durch Hagel, Regen und Hitze. "Wir hatten mit dem Wetter von allen Seiten Pech."

mpu/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr