Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nutzt die Stadt Leipzig Legida-Tage zum Blitzen?

Bürgerfrage Nutzt die Stadt Leipzig Legida-Tage zum Blitzen?

Nutzt die Stadt Leipzig Legida-Tage zum Blitzen? Diese Vermutung äußert Andrea Nitzschke aus Markkleeberg nach einem einprägsamen Erlebnis. Die Stadt zeigt sich verwundert – und weist den Vorwurf gezielter Blitz-Aktionen an Demo-Tagen ganz klar zurück.

Blitzt die Stadt mehr, wenn in Leipzig demonstriert wird? Die Verwaltung weist den Vorwurf entschieden zurück.
 

Quelle: dapd

Leipzig.  Nutzt die Stadt Leipzig Legida-Tage zum Blitzen? Diese Vermutung äußert Andrea Nitzschke aus Markkleeberg nach einem einprägsamen Erlebnis. Die Stadt zeigt sich verwundert – und weist den Vorwurf gezielter Blitz-Aktionen an Demo-Tagen ganz klar zurück.

„Jeden Montag muss ich nach der Spätschicht die Innenstadt großflächig umfahren um nach Hause zu kommen“, berichtet Nitzschke. „Nach erfolgreicher Bewältigung aller Blockaden – Straßenbahn, Busse, Polizei – kann es schon mal vorkommen, dass der Puls etwas erhöht ist und man etwas schneller unterwegs ist als erlaubt.“ Die Autofahrerin wurde geblitzt – und vermutet dahinter System. „Sehr clever von der Stadt Leipzig, nachts auf den Umgehungsstraßen Blitzer aufzustellen. Da wo sich sonst nur Fuchs und Hase gute Nacht sagen, muss die Ordnung eingehalten werden.“ Sie habe ihre Ordnungsstrafe bezahlt, sagt Nitzschke. Als grenzenlose Optimistin hoffe sie, dass ihr Geld sinnvoll verwendet wird.

David Quosdorf von der Pressestelle der Stadt Leipzig findet die Einstellung der Bürgerin bedenklich: „Auch erschwerte Verkehrsbedingungen sollten kein Argument sein, sich und andere in Gefahr zu bringen. Die Einsatzplanung für die Radarwagen wird seitens des Ordnungsamtes deshalb nicht mit dem Veranstaltungskalender in der Stadt Leipzig abgeglichen. Sie wird also weder bewusst auf den vermeintlichen Ausweichwegen verstärkt, noch hält das Ordnungsamt es für geboten, auf Überwachungsmaßnahmen mit Rücksicht auf erboste Kraftfahrer zu verzichten.“ Generell gelte: „Das Fahren mit überhöhter oder nichtangepasster Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der häufigsten Unfallursachen“, so Quosdorf. Deshalb sei die kommunale Verkehrsüberwachung mit Radarwagen im Stadtgebiet unterwegs, um die Einhaltung der höchstzulässigen Geschwindigkeit zu kontrollieren. „Dabei muss jeder Verkehrsteilnehmer an jedem Ort mit Verkehrskontrollen rechnen.“

Von Björn Meine

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr