Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales OBM Jung rechnet mit weitersinkender Arbeitslosigkeit in Leipzig
Leipzig Lokales OBM Jung rechnet mit weitersinkender Arbeitslosigkeit in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 19.11.2014
Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). (Archivbild) Quelle: André Kempner
Leipzig

So sei die Beschäftigtenzahl in den vergangen sechs Jahren um 35 000 gestiegen. Jung sagte, er gehe davon aus, dass Leipzig im nächsten Jahr bei der Arbeitslosenquote - sie liegt aktuell bei 9,5 Prozent - unter die Neun-Prozent-Marke rutschen werde.

Jung sagte, Leipzig sei eine wachsende Stadt. Ende des Jahres dürfte sie 550 000 Einwohner haben, 10 000 mehr als vor Jahresfrist. Besonders erfreulich sei, dass die Geburtenzahl, die 2014 bei 6000 liegen werde, die der Sterbefälle überschreite. Ziel müsse sein, die Stadt "so auszurichten und stark zu machen", dass sie auch nach dem Auslaufen der Solidarpaktmittel 2019 einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen könne. Dazu bedürfe es einer weiter wachsenden Wirtschaft. Jung: "Mir ist nicht bange, wir sind auf dem richtigen Weg."

Unternehmerverbands-Präsident Hartmut Bunsen betonte, auch er sehe Leipzig als boomenden Wirtschafts-Standort. Kritik übte er an Überlegungen, den Individualverkehr zurückzufahren, und uneffektiven Straßenbaustellen. Ziel müsse zudem sein, aus den vielen kleinen Unternehmen größere zu formieren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.11.2014

Ulrich Milde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem das Leipziger Uni-Klinikum (UKL) letztes Jahr in die Verlustzone gerutscht war, ist für die mit Haustarifvertrag angestellten Mitarbeiter nun ein Teil der sonst üblichen Sonderzahlungen weggefallen.

19.11.2014

"Für mich", sagt Andreas Stein, "ist das ganze Jahr Weihnachten." Der 57-Jährige ist Lichtwerbungs-Fachberater bei der NEL GmbH in Heiterblick. Schon im Januar beschäftigt sich Stein mit den nächsten Aufträgen für die Weihnachtsbeleuchtung.

19.11.2014

Die Grünen verlangen Klarheit über das Standortkonzept der sächsischen Regierung. Es war eines der wichtigsten Projekte der früheren schwarz-gelben Koalition und hatte bei der Opposition und auch bei einigen betroffenen Behörden Unmut ausgelöst.

19.11.2014
Anzeige