Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oberbürgermeister Jung im LVZ-Interview: Nach KWL-Prozess will Leipzig kräftig investieren

Oberbürgermeister Jung im LVZ-Interview: Nach KWL-Prozess will Leipzig kräftig investieren

Nach dem Erfolg der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) in den Banken-Prozessen kann die Stadt jetzt dringend nötige Investitionen in ihre Infrastruktur anpacken.

Voriger Artikel
Nasse Keller befürchtet: Lässt Projekt "Lebendige Luppe" das Grundwasser steigen?
Nächster Artikel
Leipzig wird durch Streik vom Fernverkehr abgekoppelt – GDL lehnt Schlichtung ab

OBM Jung ist nach dem KWL-Urteil zuversichtlich für Leipzig.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) am Mittwoch in einem LVZ-Interview. Geplant sei zum Beispiel, den Fuhrpark der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zu erneuern. Beginnend ab 2015 sollen Dutzende alte Tatra-Straßenbahnen durch moderne Fahrzeuge ersetzt werden.

"Der Förderbescheid des Freistaates Sachsen dafür liegt auf dem Tisch. Auch wir als Kommune werden uns mit einer Anschubfinanzierung von drei Millionen Euro an dem Programm beteiligen", sagte Jung. "Ich glaube, dass die Bürger die Verbesserungen deutlich spüren werden."

Durch die Abwendung der Bankenforderungen über insgesamt 350 Millionen Euro sei von Leipzig und dem Stadtkonzern LVV eine "unglaubliche Last abgefallen", fuhr der Oberbürgermeister fort. Die Wasserwerke und der Konzernverbund hätten allein maximal die Hälfte dieses Betrags aufbringen können. Auch das Rathaus wäre nicht umhin gekommen, Investitionen rigoros zu streichen. "Und das in einer Situation, in der sich Leipzig, die Einwohnerzahlen, Wirtschaft und Arbeitsplätze so schön entwickeln."

Durch das gestrige Urteil des Londoner Richters Sir Stephen Martin Males bleibe den Leipzigern dieses Gruselszenario erspart. Der Richter habe dabei zugleich eine "großartige Botschaft" ausgesandt, indem er Fairness, Ehrlichkeit und ehrenhaftes Verhalten als Maßstab auch für Geschäftsbeziehungen einforderte, lobte Jung. "Und das in einer Welt, in der sonst oft nur dem Mammon hinterhergelaufen wird."

Das komplette Interview lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten LVZ oder im E-Paper.

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr