Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Öffentliches Streitgespräch zur Neugestaltung der ehemaligen Leipziger Hauptpost
Leipzig Lokales Öffentliches Streitgespräch zur Neugestaltung der ehemaligen Leipziger Hauptpost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 22.09.2014
Die "neue" Alte Hauptpost in Leipzig. Quelle: PR
Leipzig

Moderiert wird das Gespräch von Wolfgang Hocquél. Er gehört neben Topfstedt zu den 28 Unterzeichnern eines offenen Briefs an Bürgermeister Burkhard Jung (SPD), mit der Kritiker im Juli gegen die Umbaupläne protestiert haben. Sie stören sich vor allem an der schwarzen Einfärbung der Fassade und am zweistöckigen Glasaufbau, der auf das Dach der früheren Post gesetzt werden soll. Gregor Fuchshuber wiederum ist Chef des Architekturbüros, das für die Neugestaltung verantwortlich zeichnet.

Beginn der Veranstaltung am 25. September in der Richard-Wagner-Aula der Alten Nikolaischule im Nikolaikirchhof 2 ist um 19 Uhr.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig fehlen bis Jahresende etwa 900 Unterbringungsplätze für Asylsuchende. Deswegen sucht das Sozialamt nun nach privaten Immobilien, in die kurzfristig Flüchtlinge einziehen können.

22.09.2014

Vier Tage lang herrscht ab Mittwoch Stillstand auf dem Leipziger Hauptbahnhof. Von 12 Uhr an fährt bis zum Sonntag für 96 Stunden kein Zug mehr. Von der Großsperrung aufgrund von Softwareanpassungen im elektronischen Stellwerk ist auch der City-Tunnel betroffen.

22.09.2014

Rund 180 Interessenten besuchten den 11. Leipziger Pflegefamilientag, den der Pflegekinderdienst der Stadt in der Leibniz-Schule organisiert hat. 110 Pflegekinder und -geschwister tummeln sich derweil im Freizeittreff Mühlholz.

22.09.2014