Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Öffentlichkeit soll sich an Plänen für neues Wohngebiet beteiligen
Leipzig Lokales Öffentlichkeit soll sich an Plänen für neues Wohngebiet beteiligen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 26.08.2015
Auf dem Gelände der ehemaligen Heeresbäckerei soll ein verkehrsberuhigtes Wohngebiet entstehen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Bei der Entwicklung der Bebauungspläne für ein neues Wohngebiet in Leipzig-Möckern soll die Öffentlichkeit einbezogen werden. Derzeit geplant sind Wohnquartiere mit viel Grün auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne westlich der Olbrichtstraße. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, sollen sich die Bürger schon frühzeitig beteiligen. Es handele sich dabei um zwei Pläne: Teil Süd umfasst knapp sechs Hektar, Teil Nord etwa 3,6 Hektar.

Das gesamte Areal wurde bereits auf Eignung als Wohnbaufläche geprüft. Auch städtebauliche Konzepte für Teilflächen seien bereits entwickelt worden. Die Gegend soll in ein verkehrsberuhigtes Wohngebiet umgebaut werden. Dabei blieben die historische Baustruktur und denkmalgeschützten Gebäudeteile erhalten, so die Stadt.

Das Planungsamt soll nun die Öffentlichkeit frühzeitig an der Entstehung der Entwürfe beteiligen. Auch Bürgervereine sollen einbezogen werden. Termine stehen dafür noch nicht fest.

Der LVZ Sonntag hat das Gelände für das neue Wohngebiet und das gesamte ehemalige Kasernenareal schon einmal genauer unter die Lupe genommen.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Notunterkunft in der Leipziger Ernst-Grube-Halle sind zwei Fälle von Krätze aufgetreten. Die Hautkrankheit wird durch direkten Kontakt zwischen Menschen übertragen und tritt oft unter beengten Verhältnissen auf.

27.08.2015

Es wird das vielleicht letzte heiße Wochenende des Jahres: Der August verabschiedet sich mit hochsommerlichen Temperaturen aus Leipzig. Zum Wochenbeginn wird es deutlich kühler.

27.08.2015

Die islam- und ausländerfeindlichen Initiativen Legida und Pegida werden am kommenden Montag erneut in Leipzig aufmarschieren. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) beteiligt sich am Gegenprotest.

17.01.2017
Anzeige