Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ökolöwe fordert Grünflächenmanagement für Leipzig und möchte Stiftungspark erhalten
Leipzig Lokales Ökolöwe fordert Grünflächenmanagement für Leipzig und möchte Stiftungspark erhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 14.11.2017
Der Umweltverband Ökolöwe will strategisches Management für Grünflächen durchbringen und möchte den Stiftungspark in Dölitz vor einer Bebauung schützen. (Archivbild) Quelle: privat
Leipzig

Städtische Parkanlagen wie der Stiftungspark in der Eigenheimstraße in Dölitz sollen vor Bebauung mit Infrastruktur geschützt werden. Das muss für Verkehrsinfrastruktur und soziale Infrastruktur gleichermaßen gelten, so der Umweltverband Ökolöwe Leipzig am Montag. Den Appell für „Mehr Grün für Leipzig“ des Ökolöwen haben über 10.500 Leipziger unterschrieben. Politik und Verwaltung werden darin aufgefordert das städtische Grün besser zu schützen. Ein wichtiger Punkt dabei ist auch der Schutz des Stiftungsparks, dessen Bebauung abgelehnt werden soll.

Der ehemalige Besitzer des Grundstücks stiftete, so der Umweltverband weiter, das Areal mit der Auflage, es unbebaut zu lassen. Auch eine Begehung des NABU zeigte laut Ökolöwe, dass ein Teil der 40 Bäume aufgrund ihres Alters sehr höhlenreich und somit Biotopbäume sind und unter besonderem Schutz ständen. Die alten Bäume bieten Lebensraum für Vögel und Fledermäuse.

Durch den Wachstumsdruck der Stadt werde es wichtiger, den ökologischen, klimatischen sowie auch sozialen und kulturellen Wert einer Grünfläche auf Quartiersebene zu prüfen. Grünflächen mit einem hohen Stellenwert sollten gesichert, andere könnten bebaut werden. So fordert der Ökolöwe für Leipzig ein strategisches Grünflächenmanagement mit Instrumenten zur Grünflächensicherung, damit die Stadt auch langfristig für seine Bürger eine lebenswerte Stadt bleibe.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen des Weihnachtsmarktes wird der Wochenmarkt von Mitte November bis Ende Dezember auf den Richard-Wagner-Platz verlegt. Ab Januar ist er dann zurück an seinem gewohnten Standort.

13.11.2017

Leipzig braucht dringend zusätzliche Kitas. Die Stadt hält an ihrem Plan, auf der Grünfläche Eigenheimstraße in Dölitz eine zu bauen, fest. Doch Anwohner sind dagegen. Stadträte bezweifeln, ob alle Alternativen geprüft worden sind. Am Mittwoch entscheidet der Stadtrat.

16.11.2017

Eine scheinbar kleine Nebensächlichkeit wird zum immer größeren Problem für die Leipziger Wasserwerke. Da sich die meisten Feuchttücher – im Gegensatz zu Toilettenpapier – nicht zersetzen, verstopfen sie die Pumpen im Kanalnetz.

14.11.2017