Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ökolöwe lobt Stadt Leipzig für Einrichtung von Tempo-30-Zonen
Leipzig Lokales Ökolöwe lobt Stadt Leipzig für Einrichtung von Tempo-30-Zonen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 28.08.2018
Der Ökolöwe lobt die Stadt für die Einrichtung von Tempo-30-Zonen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Der Umweltbund Ökolöwe hat die Stadt für die Einrichtung von Tempo-30-Zonen gelobt. „In unserem aktuellen Tempo-30-Check aus dem August 2018 wird ein deutlicher Sprung nach vorne deutlich“, sagte Tino Supplies, verkehrspolitischer Sprecher des Ökolöwen. „Die Straßenverkehrsbehörde hat nun bereits vor über 60 Einrichtungen Tempo-30-Schilder aufstellen lassen, so Supllies weiter. Im Jahr zuvor gab es laut dem Umweltbund nur rund ein Drittel davon.

Die Tempo-30-Zonen vor Schulen und Kitas werden seit 2016 Stück für Stück ausgebaut, zwischenzeitlich hatte es Probleme bei Verwaltungsvorschriften gegeben. Der Ökolöwe hofft nun, dass die Stadtverwaltung die Geschwindigkeit bei der Einrichtung weiterer Tempo-30-Zonen vor Schulen und Kitas noch erhöht. Besonders wichtig sei dies etwa an der Kurt-Masur-Grundschule.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Stadtrat Heiko Bär übt eine Generalkritik an Leipzigs Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) und wirft ihr damit quasi vor, dem Amt nicht gewachsen zu sein. Doch die 63-Jährige lässt sich – anders als bisher – nicht mehr alles gefallen.

28.08.2018

550 000 Euro Jahresgehalt plus Aufsichtsrats-Sitzungsgelder bekommt der Präsident des ostdeutschen Sparkassenverbandes. Das Interesse an dem Posten ist entsprechend groß. Jetzt kommt das Gerangel um den Job in die nächste Runde. Die Details.

28.08.2018

Der Schladitzer See hat sich zu einem touristischen Anlaufpunkt der Region entwickelt. Dazu gehören Wassersport ebenso wie der beschauliche Biedermeierstrand, eine Oase mit Konzerten, Lesungen, Musicals.

31.08.2018