Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ökolöwe sammelt in Leipzig defekte Energiesparleuchten ein

Quecksilber nicht in den Hausmüll Ökolöwe sammelt in Leipzig defekte Energiesparleuchten ein

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung gibt es am Sonnabend einen Info-Stand in der Leipziger Innenstadt. Dort kann jeder defekte Energiesparlampen eintauschen, die in der Regel einen Quecksilbergehalt haben.

Energiesparlampen mit Quecksilberanteil werden am Sonnabend am Info-Stand auf dem Leuschner-Platz entgegen genommen.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Energiesparlampen mit Quecksilberanteil können am Sonnabend an einem Info-Stand in der Leipziger Innenstadt abgeben werden. Der Umweltbund Ökolöwe, der Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen sowie die Stadtreinigung Leipzig sammeln zwischen zehn und 15 Uhr alle ausgedienten Exemplare auf dem Leuschner-Platz vor dem Ausgang des City-Tunnels Richtung Petersstraße ein. Im Gegenzug verteilen die Mitarbeiter saftige Bio-Birnen.

Von einem überhöhten Quecksilbergehalt ist die Rede, wenn Energiesparlampen zum Beispiel fünf Milligramm Quecksilber statt der erlaubten 2,5 Milligramm enthalten. Zerbricht solch eine hoch konzentrierte Energiesparlampe, verteilt sich der giftige Stoff sofort in der Luft und wirkt sich sehr gesundheitsgefährdend und umweltbelastend aus. Defekte Glühbirnen dürfen daher nicht im Hausmüll oder im Altglas-Container entsorgt werden. Der Verbraucher muss sie an speziellen Sammelstellen zurückgeben.

Am Sonnabend werden die Mitarbeiter des Info-Stands den interessierten Leipzigern Standorte der Sammelstellen für defekte Birnen nahebringen. Energiesparende, gesundheitsverträgliche Alternativen werden an dem Stand auch eine große Rolle spielen.

Die Aktion in Leipzig wird im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung (vom 21. bis 29. November 2015) organisiert. Die Initiative ruft in ganz Europa zur Ressourcenschonung und zum verantwortungsvollen Handeln im Alltag, in der Wirtschaft, Politik und Verwaltung auf. Das Motto lautet dieses Mal: „Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht“; mit dem Schwerpunkt: „Nutzen statt Besitzen“.

Von mes

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr