Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ohne Scheu und Angst: Giraffenjunges stellt sich im Zoo Leipzig zur Schau
Leipzig Lokales Ohne Scheu und Angst: Giraffenjunges stellt sich im Zoo Leipzig zur Schau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 05.03.2012
Der junge Giraffenbulle im Leipziger Zoo Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Jens Hirmer, Chefpfleger der langhalsigen Huftiere, ist ganz begeistert vom kleinen Jungbullen: „Er ist wie sein Papa Max: Ganz lieb, am Leben interessiert und hat vor nichts Angst.“

Nach knapp zwei Wochen des Kennenlernens waren Ashanti und das noch namenlose Jungtier zur Herde gestoßen. Bis dahin mussten Mutter und Kind unter sich bleiben, damit die Geschwister dem Nachwuchs nicht die Milch wegtrinken.

Beide sind wohlauf, betonte Hirmer gegenüber den zahlreichen Medienvertretern. In zwei bis drei Wochen werden die Zoobesucher die Giraffen wieder in der Kiwarasavanne bestaunen können, momentan ist es im Freien für die Tiere zu kalt. Auch Tierpfleger und Publikumsliebling Michael Tempelhoff, der erst kürzlich innerhalb des Zoos versetzt wurde, wird sich gelegentlich um die Giraffen kümmern.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_15374]

Regina Katzer/maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Nachtkontrollen sind die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und die Polizei am Samstagabend gegen Schwarzfahrer vorgegangen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, wurden in der Zeit von 19.30 Uhr bis 2.30 Uhr 2847 Fahrgäste überprüft, 144 konnten kein gültiges Ticket vorweisen.

05.03.2012

Wegen versuchten Mordes an einem Polizisten steht seit Montag ein 25-jähriger Mann vor dem Landgericht Leipzig. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im vergangenen September auf der Flucht im Drogenrausch einen Polizisten angefahren und lebensbedrohlich verletzt zu haben.

05.03.2012

Das Umweltinstitut Leipzig bietet im März und April kostenlose Beratungen zu Luftschadstoffen und Wasserqualität an. Wie die Stadt am Freitag mitteilte, finden die Veranstaltungen in den Räumen des Umweltinformationszentrums im Technischen Rathaus statt.

04.03.2012
Anzeige