Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ordnungsamt: Zahlreiche Hundehalter verstoßen gegen Polizeiverordnung
Leipzig Lokales Ordnungsamt: Zahlreiche Hundehalter verstoßen gegen Polizeiverordnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 17.07.2015
Hunde sollen an die Leine. Nicht jeder hält sich daran. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

So gab es 55 Anzeigen wegen nicht eingehaltener Leinenpflicht, fünf Anzeigen wegen fehlender Tüten für Hundekot, drei wegen fehlender Steuermarke und eine Anzeige, da sich der Kontrollierte nicht ausweisen wollte. „Dieses Verhalten ist aus der Sicht des Ordnungsamtes kritikwürdig und nicht zu akzeptieren“, hieß es von Seiten der Stadt.

Vor allem in den frühen Morgen- und den späten Abendstunden habe es viele Verstöße gegeben. Viele Hunde würden ohne Leine ihr „Geschäft“ frei in der Natur verrichten, die Hinterlassenschaften blieben dann zum Teil liegen. Einen Hundehalter wegen der Nichtmitnahme des Hundekots auf frischer Tat zu stellen, sei allerdings schwierig.

Weitere Komplexkontrollen kündigte das Ordnungsamt für die nächste Zeit an. Bis dahin seien die Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes im Rahmen ihres täglichen Streifendienstes unterwegs.

Im Rahmen der letzten Kontrolle waren die Ordnungshüter in folgenden Gebieten unterwegs: Clara-Zetkin-Park, Johannapark, Schillerpark, Rosental, Friedenspark, Brettschneiderpark, Auensee, Wahren, Connewitz, Eutritzsch, Lößnig, Landschaftsschutzgebiet Dölitz/ Dösen, Wiederitzsch, Lindenthal, Grünau-Mitte, Schleußig, Karl-Heine-Kanal, Kleinzschocher, Leutzsch, Cottaweg, Schwartzeplatz, Cospudener See, Stünzer Park, Abtnaundorfer Park, Am Bagger, Lene-Voigt-Park, Rabet, Grüner Bogen Paunsdorf und Plaußig-Portitz.

Stephan Lohse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hitze bleibt den Leipzigern nach wie vor erhalten. Viele Messestädter suchen deshalb Abkühlung an den Seen in der Umgebung. Doch deren Wasser hat sich durch die extreme Sonneneinstrahlung der vergangenen Tage inzwischen derart erwärmt, dass von Abkühlung teilweise keine Rede mehr sein kann.

14.07.2010

Die Hitze der letzten Tage macht besonders älteren Menschen, Kleinkindern und chronisch Kranken zu schaffen. Viele Menschen klagen über Unwohlsein, Kreislaufprobleme, Schwindelgefühl und Kopf-schmerzen.

14.07.2010

Etwa sechs Stunden lang wurde gestern in London über den Gerichtsstand für die Spekulationsverträge der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) verhandelt. Am High Court of Justice saßen die Prozessbeteiligten der Richterin Elisabeth Gloster in vier Reihen gegenüber.

14.07.2010
Anzeige