Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ostermarsch durch Leipzig zieht Samstag zum „Kriegsflughafen“
Leipzig Lokales Ostermarsch durch Leipzig zieht Samstag zum „Kriegsflughafen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 12.04.2017
Eine Antonov AN-124 wird am Leipziger Flughafen mit Rüstungsgütern beladen. (Archivbild) Quelle: dpa
Leipzig

Das Leipziger Friedenszentrum hat für den Samstag zu einem Ostermarsch durch die Leipziger Innenstadt und weiter bis zum Flughafen nach Schkeuditz aufgerufen. Los geht es ab 10 Uhr auf dem Nikolaikirchhof. Neben Infoständen nehmen auch Linken-Kandidatin Franziska Riedewald und Attac-Aktivist Mike Nagler zu Krieg und Frieden Stellung. Auf dem Platz wird im Laufe des Vormittags ein Schwert zu einer Sichel geschmiedet – dem Symbol des Leipziger Friedenspreises.

Von 12 bis 13 Uhr zieht der Ostermarsch durch die Leipziger Innenstadt. Von der Nikolaikirche geht es über den Markt hin zur Thomaskirche zu einer Zwischenkundgebung. Von der Thomasgasse startet um 13 Uhr eine „Fahrradtour zum Kriegsflughafen“. Gemeint ist das Luftdrehkreuz Halle/Leipzig, von welchem unter anderem Versorgungsflüge für die Bundeswehr als auch Abschiebungen durchgeführt werden. Eine Zwischenkundgebung ist an der Olbricht-Kaserne in Leipzig geplant.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt wird es ernst: Bis 2030 könnte der Autoverkehr auf dem Leipziger City-Ring vor dem Hauptbahnhof verschwinden - im Trog, im Tunnel oder durch Sperrung des Willy-Brandt-Platzes. Die Ratsversammlung stimmte einer Machbarkeitsstudie zu.

12.04.2017

Neue Sportplätze, zugänglich für alle – das forderte am Mittwoch der Jugendbeirat im Stadtrat. Die Stadt verweist aber auf dringend notwendige Sanierung des Bestands. Beschlossen sei ja außerdem eine zentrale Bike- und Skateanlage.

12.04.2017

Sachsen hat die geringste Scheidungsrate in der Bundesrepublik. Tendenziell lassen sich hier auch immer weniger Menschen den Ehebund wieder lösen – so auch in Leipzig.

12.04.2017