Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pannen-Linie 89: Leipzigs erster E-Bus schwächelt

Leipziger Verkehrsbetriebe Pannen-Linie 89: Leipzigs erster E-Bus schwächelt

Eigentlich wollten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit ihrem ersten vollelektrischen Bus in ein neues Zeitalter starten. Doch das Fahrzeug wird von einer Pannenserie ausgebremst. Über die Ursache rätseln die Experten noch.

Im Mai wurde der erste vollelektrische Bus der LVB vorgestellt.

Quelle: Kempner

Leipzig. Eigentlich wollten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit ihrem ersten vollelektrischen Bus in ein neues Zeitalter starten. Denn das ausschließlich batteriegetriebene Fahrzeug ist extrem leise unterwegs und stößt keine Abgase aus. Doch seit dem Start des Probebetriebes im Mai geschehen seltsame Dinge: Passanten beobachten, dass der neuartige Bus nach der Anlaufphase immer seltener auf der Linie 89 zu sehen ist, auf der er eigentlich fahren sollte. Auf LVZ-Anfrage bestätigen die LVB jetzt, dass das Zukunftsmobil häufig steht. Über die Ursache rätseln die Experten noch. Denn derselbe Bus war zuvor ein halbes Jahr lang in Dresden im Einsatz – und hat dort tadellos funktioniert.

Bei den LVB wird betont, dass die Pannenserie kein aktuelles wirtschaftliches Problem darstellt. Denn sowohl das Fahrzeug als auch die am Connewitzer Kreuz errichtete Ladestation werden vom Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI finanziert. Den Experten des Leipziger Unternehmens ist der Ausgang des einjährigen Tests trotzdem nicht gleichgültig. Denn ab dem Jahr 2019 steht in dem Unternehmen der sukzessive Ersatz von 70 Normalbussen an – sind die Testergebnisse akzeptabel, werden weitere vollelektrische Busse angeschafft; wenn nicht, sind es wieder dieselgetriebene.         

Technische Herausforderungen

Deshalb suchen auch Experten der LVB nach einer Erklärung für die Pannen. „Das Besondere an unserem Projekt ist der Anschluss an das 600-Volt-Bahnstromnetz der LVB, um das Fahrzeug an der Endstelle am Connewitzer Kreuz zu laden“, sagt Sprecher Marc Backhaus. Dies sei eine besondere Herausforderung, denn in diesem Bahnstromnetz gebe es erhebliche Spannungsschwankungen, die sich offenbar auf den Ladevorgang und das Fahrzeug auswirken. Zu den Schwankungen kommt es, wenn zum Beispiel gerade mehrere Straßenbahnen anfahren und sehr viel Strom aus dem Bahnstromnetz ziehen, oder wenn Fahrzeuge abbremsen und dabei Bremsenergie in das Bahnstromnetz zurückgespeist wird. „Das ist eine Herausforderung, für die es noch keine Erfahrungen gibt“, betont Backhaus. „Wir sind aber optimistisch, dass wir diese technischen Herausforderungen lösen.“ Damit dies gelingt, testen LVB-Experten diese Lademöglichkeit weiter und nehmen bei Bedarf Anpassungen vor. Der E-Bus kann deshalb nur unregelmäßig eingesetzt werden.

Aufmerksam registriert wurde in Leipzig auch, dass der avisierte zweite vollelektrische Bus ungewöhnlich lange auf sich warten lässt. Ursprünglich sollte er „im Sommer“ eintreffen und über eine Batterie mit größerem Speicherinhalt verfügen. Doch dieser zweite Elektrobus ist immer noch nicht nutzbar. „Dieses Fahrzeug wird derzeit beim Fraunhofer Institut in Dresden komplettiert“, so der LVB-Sprecher. „Auch dies ist Bestandteil des Forschungs- und Entwicklungsprojektes und nimmt mehr Zeit und Entwicklungsarbeit in Anspruch, als ursprünglich angenommen.“ Wann der Bus eintrifft, könne im Moment nicht gesagt werden. Nur so viel wird verlautbart: „Der Test hat uns bis jetzt bereits Erkenntnisse geliefert, mit welchen Herausforderungen die Einführung der Elektromobilität im Busbereich verbunden sein wird“, so Backhaus.

Andreas Tappert

51.30569 12.372998
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr