Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Parkeisenbahn Leipzig feiert 65. Geburtstag mit Fans aus ganz Deutschland
Leipzig Lokales Parkeisenbahn Leipzig feiert 65. Geburtstag mit Fans aus ganz Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 06.08.2016
Die Parkeisenbahn am Auensee in Leipzig hat am Sonnabend ihren 65. Geburtstag gefeiert. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Ein ganz besonderes Jubiläum haben Leipziger Lokomotiven-Fans am Sonnabend gefeiert: Die Parkeisenbahn am Auensee ist 65 Jahre alt geworden. Darum widmeten die Betreiber der Lok eine gesamte Festwoche unter dem Motto „65 Jahre Parkeisenbahn“, deren Programmhöhepunkt das Fest am Sonnabend war. Mit von der Partie: Zahlreiche Leipziger und begeisterte Fans aus ganz Deutschland.

Die Parkeisenbahn am Auensee feierte am Sonnabend 65. Geburtstag. Fans aus Leipzig und ganz Deutschland feierten das Jubiläum.

Vor 65 Jahren drehte die Lok namens „Lisa“ erstmals ihre Runden auf der 1,78 Kilometer langen Strecke um den Auensee Leipzig herum. „Dampflok Lisa ist ein Kulturgut“, betonte Andreas Lippmann, der Vereinsvorsitzende, im Vorfeld der Veranstaltung. Die gesamte deutsche Fangemeinde aus Stuttgart, Wien, Dresden und vielen weiteren Landstrichen wurde in der Messestadt erwartet.

Außerdem war auch Partnerbahn „Moritz“ aus Dresden mit dabei. Gemeinsam mit „Lisa“ drehte „Moritz“ am Sonnabend zahlreiche Runden bei den Lampionfahrten um den Auensee.

mes / jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wasser, marsch! 300 Meter nasses Rutschvergnügen hat sich den Leipzigern am Wochenende am Kanupark in Markkleeberg geboten. Hunderte wagten sich am Sonnabend auf die aufblasbare Wasserrutsche „City Slide“.

06.08.2016

Seit Freitagabend ist der Bahnverkehr rund um Leipzig stark eingeschränkt. Ein Streckenabschnitt im Norden der Stadt wurde wegen Weichenbauarbeiten gesperrt. Fahrgäste müssen sich bis Montagmorgen auf Fahrplanänderungen und Ersatzverkehr einstellen.

06.08.2016

Viele Jahre lang waren die Stadtwerke ein Garant für hohe Gewinne. Doch mit der Energiewende hat sich dies geändert. Der stadteigene Energielieferant will trotzdem profitabel bleiben und stellt sich neu auf. Darum dreht sich der neue Teil unserer Serie "Leipzig wächst - was nun?"

06.08.2016
Anzeige