Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Paulinum der Uni Leipzig soll 2014 eröffnet werden - Minister: "Zeit, dass es fertig wird"

Paulinum der Uni Leipzig soll 2014 eröffnet werden - Minister: "Zeit, dass es fertig wird"

Fünf Jahre später als geplant soll der Neubau des zentralen Campus der Universität Leipzig 2014 endgültig fertig sein. Sachsens Finanzminister Georg Unland (CDU) kündigte am Mittwoch bei einem Baustellenrundgang an, dass das letzte noch unfertige Gebäude, das umstrittene Paulinum, am 2. Dezember 2014 feierlich eröffnet werden soll.

Voriger Artikel
Baustelle auf Lützner Straße: Kreuzung an Zschocherscher Straße drei Monate dicht
Nächster Artikel
Gymnasium in Leipzig-Connewitz wird für zwei Millionen Euro weiter ausgebaut

Finanzminister Georg Unland bei einem Baustellenrundgang am Mittwoch in Leipzig.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Das Paulinum entsteht an der Stelle der 1968 auf Geheiß der DDR-Führung gesprengten Universitätskirche St. Pauli. Es soll mit einem Aula- und einem Chorraum weltliche und religiöse Nutzung unter einem Dach vereinen.

Bilder vom Rundgang am Mittwoch:

Ursprünglich sollte der Campus mit seinen fünf Bauabschnitten schon zum 600. Jubiläum der Universität Leipzig am 2. Dezember 2009 fertig sein. Allerdings wurde der Bau immer wieder ausgebremst. Gründe waren Probleme mit dem Generalunternehmer und die Pleite des Paulinum-Architekten Erick van Egeraat. Außerdem explodierten die Kosten, aus rund 200 wurden 250 Millionen Euro. „Es war eine extrem schwierige Baustelle“, sagte Unland. „Es wird Zeit, dass es fertig wird.“

Bilder vom Einbau der umstrittenden Glaswand im Paulinum

:

Vor allem um das Paulinum gab und gibt es Streit. Das moderne Gebäude erinnert äußerlich an eine Kirche und wird im Inneren ein Gewölbe, Orgeln und einen Altar erhalten. Kritikern genügt dies jedoch nicht, sie machten sich dafür stark, den Neubau als neue Universitätskirche zu verstehen. Die Hochschulleitung hatte diese Forderung immer wieder zurückgewiesen. Bauherr und Finanzier des Neubaus ist der Freistaat Sachsen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr