Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Peterskirche im Leipziger Zentrum-Süd wird jetzt auch innen aufgepeppt

Peterskirche im Leipziger Zentrum-Süd wird jetzt auch innen aufgepeppt

In den zurückliegenden Jahren wurde Leipzigs Peterskirche äußerlich wieder schick gemacht. Diese Woche nun startete ein längerfristiger, umfangreicherer Innenausbau.

Voriger Artikel
Staugefahr auf dem Innenstadtring - Bauarbeiten behindern Verkehr im Leipziger Zentrum
Nächster Artikel
"Nie Last, sondern wirklich Freude"

St.-Petri-Bauverantwortlicher Thomas Hoppe (links) und Pfarrer Andreas Dohrn installieren einen ersten neuen Hochleistungslautsprecher.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Laut Pfarrer Andreas Dohrn werden zunächst zusätzliche Lautsprecher auf der Empore installiert.

"Ein Gutachten des Akustik-Fachplaners besagt, dass dann auf allen Plätzen der Kirche richtig gut gehört werden kann", sagt der Geistliche, der überzeugt ist, dass dies Pluspunkte für die Attraktivität des oft für Konzerte genutzten Gotteshauses am Gaudigplatz bringt. Wobei Dohrn explizit betont, dass der Nachbar und Kooperationspartner, das Evangelische Schulzentrum, den jetzigen Lautsprecher-Einbau finanziell unterstützt. Für die künftig bessere Akustik und Infrastruktur bei Veranstaltungen habe es auch nützliche Tipps von den Konzertprofis aus dem Werk 2 und dem Anker gegeben. Des Weiteren würden im Innenraum auf den Putz- und Steinarealen - in Absprache mit der Denkmalpflege - alsbald auch die Oberflächen "entsalzt".

Ab 2015 soll in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Link die Infrastruktur im Untergeschoss der Kirche verbessert werden. Dies betrifft laut Dohrn vor allem einen neuen, ökoeffizienten Wärmetauscher für die mittlerweile 40 Jahre alte Heizung. Bis zum Reformationsjubiläum 2017 soll das rund 59 000 Euro teure Vorhaben umgesetzt sein, mit dem sich künftig Energiekosten sparen ließen.

Im Zuge der jetzt anrollenden Arbeiten wird zudem unterhalb der Chorkapelle ein neues Technikzimmer entstehen. Und im Eingangsbereich sind ein paar zusätzliche Toiletten sowie diverse Lager- und Werkstatträume geplant. "Im Kirchenvorstand, im Bauausschuss und in den Bau-Stammtischen nach den Gottesdiensten haben wir in Absprache mit Experten aus dem Landes- und dem Regionalkirchenamt alle an einem Strang gezogen, um das insgesamt 48-teilige Raumprogramm und seine ersten Umsetzungen auf den Weg zu bringen", berichtet Pfarrer Dohrn. Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen sei bei allen Planungen für den Innenausbau "finanziell und thematisch" mit im Boot.

Die Neue Peterskirche, wie sie exakt heißt, war 1885 eingeweiht worden. Das Gotteshaus war der erste Kirchenneubau in Leipzig nach der Reformation. Er ersetzte die spätgotische Alte Peterskirche, die sich im Bereich Petersstraße/Peterskirchhof (Höhe Kaffee Richter/Musikschule) befand.

Heute zählt die Peterskirche zu den bedeutendsten neogotischen Sakralbauten des 19. Jahrhunderts in Sachsen. Sie besticht nicht nur durch die Weite ihres Innenraums und die hellen, warmen Sandsteine, sondern auch durch eine Vielzahl farbiger Bleiglasfenster. Außerdem schlägt sie den Kölner Dom. Das Mittelschiff weist eine Spannweite von 17 Metern auf - und ist damit drei Meter breiter als das Mittelschiff von Deutschlands berühmtester Kathedrale.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.11.2014

Raulien, Angelika

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr