Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Plagwitz bekommt jetzt Fernwärme
Leipzig Lokales Plagwitz bekommt jetzt Fernwärme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 28.04.2017
Die Stadtwerke schließen ab 2. Mai Plagwitz an die Fernwärme an. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Stadtwerke schließen ab 2. Mai Plagwitz an die Fernwärme an. Damit wolle man den prosperierenden Stadtteil auch energieseitig mit Blick auf seine aussichtsreichen Perspektiven unterstützen, sagt Geschäftsführer Johannes Kleinsorg. Zunächst würden zehn Megawatt Wärmeleistung neu zugeführt, was dem Bedarf von über 3300 Wohnungen entspreche.

„Städtische Objekte sind in Plagwitz die Vorreiter für unsere umweltfreundliche Fernwärme. Mit unseren Trassen können wir diese künftig in den gesamten Stadtteil liefern und weitere Objekte einfach und preiswert anschließen“, so Kleinsorg. Dabei böten sich weitere Möglichkeiten. „Aktuell prüfen wir die Einbindung von Solarthermie auf dem Turnhallendach des geplanten Schulcampus in der Karl-Heine-Straße. Auch die Lieferung von Kälte für Klimaanlagen ist mit Fernwärme und einer Absorptionskälteanlage vorstellbar. Fernwärme ist ein ökologisches Plus für jeden Stadtteil“, meint Kleinsorg. Allein in Plagwitz könnten so jedes Jahr über 700 Tonnen Kohlendioxid gespart werden. Dies sei auch ein guter Grund für die Stadt, diese Maßnahme zu unterstützen und mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Bund-Länderprogramms Stadtumbau Ost zu fördern.

Bis 2019 investieren die Stadtwerke in die Erschließung von Plagwitz rund 7,7 Millionen Euro. Rund 1,5 Millionen Euro davon kommen Leipzig aus den Förderprogrammen zugute, hieß es.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt sprudelt er wieder, der Schwanenbrunnen am Leipziger Georgiring. Eine Augenweide wie die rund 30 Anlagen in der Stadt. Doch die Kommune warnt: Die Wasserqualität eigne sich nicht zum herumplanschen.

28.04.2017

Die wichtigsten Handelsstraßen der Geschichte, Via Regia und Via Imperii, laufen in Leipzig zusammen. Die Stadt präsentiert sich jetzt mit einer Bronzeplatte am Markt auch sichtbar als Handelsplatz im Herzen Europas.

28.04.2017
Lokales Von Aufgalopp bis Spinnereirundgang - Das ist am langen Wochenende in Leipzig los

Im Scheibenholz wird aufgaloppiert, am Cottaweg startet die Kleinmesse, die Spinnerei lädt zum Frühjahrsrundgang und auf dem Markt wird beim Courage-Festival gerockt. Über das lange Wochenende ist jede Menge los in Leipzig. LVZ.de gibt einen Überblick.

28.04.2017
Anzeige