Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Plakataktion "Eltern sein" des Netzwerkes für Kinderschutz ab Dienstag in der Stadt zu sehen
Leipzig Lokales Plakataktion "Eltern sein" des Netzwerkes für Kinderschutz ab Dienstag in der Stadt zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 02.03.2010
Anzeige
Leipzig

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, richtet sich die Aktion an Familien mit Kindern und werdende Eltern. Ziel sei es, auf Hilfsangebote aufmerksam zu machen.

Sozialbürgermeister Thomas Fabian begrüßte die Initiative: „Kindererziehung ist eine schöne, aber auch schwierige Aufgabe. Manchmal gibt es Situationen, in denen Eltern ratlos sind und nicht wissen, was sie tun sollen. Wir wollen den Eltern die Scheu nehmen, professionelle Hilfe zu suchen, wenn sie sich überfordert fühlen."

Leipzig. Ab Dienstag werden die sieben Plakatmotive der Kampagne "Eltern sein" des Leipziger Netzwerkes für Kinderschutz gestartet für eine Woche auf den Citylight-Flächen in der Stadt zu sehen sein. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, richtet sich die Aktion an Familien mit Kindern und werdende Eltern. Ziel sei es, auf Hilfsangebote in Erziehungsfragen aufmerksam zu machen.

Die Plakataktion ist ein Ergebnis des Leipziger Netzwerkes für Kinderschutz. Das Netzwerk gehört zu einem von vier Projektstandorten des Landesprojekts „Netzwerke für Kinderschutz - Pro Kind Sachsen" und gibt unter anderem das Leipziger Handbuch für Familien heraus. Die Motive wurden bereits Anfang Dezember erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und waren im Januar zwei Wochen lang in den Bussen und Bahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zu sehen.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade versucht Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), im Büro für Ratsangelegenheiten die Nachfolge von Guido Schöneboom zu regeln, den er zu  Jahresbeginn zu seinem Geschäftsbereichsleiter befördert hatte.

02.03.2010

Der Rechtsstreit um die geheimen Finanzwetten bei den Kommunalen Wasserwerken Leipzig (KWL) erhielt am Montagabend eine dramatische Wende. Auf Anfrage der LVZ teilte die UBS-Bank mit, sie habe schon am 18. Januar eine Klage gegen die KWL eingereicht.

02.03.2010

Um einen hochkarätigen Betrugsfall geht es seit Montag vor dem Landgericht: Angeklagt ist ein mutmaßliches Mitglied einer Diamantenhändler-Bande, die vermögenden Kunden Edelsteine völlig überteuert verkauft haben soll.

01.03.2010
Anzeige