Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Polizeieinsatz am Connewitzer Kreuz: Scheiben zerstört und Container angezündet
Leipzig Lokales Polizeieinsatz am Connewitzer Kreuz: Scheiben zerstört und Container angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 03.01.2010
Anzeige
Leipzig

Auch die hinzu gerufenen Polizeibeamten seien beworfen worden, zunächst ebenfalls mit Schneebällen und später mit Flaschen. Zwei Polizisten erlitten leichte Verletzungen.

Zudem sei ein Glascontainer auf die Bornaische Straße geschoben und angezündet worden. Anwohner konnten den Brand löschen, teilte die Polizei mit. Scheiben eines Supermarktes und der Wiedebach-Passage wurden ebenfalls beschädigt.

Von den ingesamt rund 200 Beteiligten mussten 67 Personen ihre Personalien angeben. Bei zwei jungen Männern fand die Polizei einen Schlagring und ein Messer. Der Einsatz dauerte bis zum frühen Sonntagmorgen. Straßenbahnen und Busse wurden umgeleitet.

Jan Peter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

9,1 Prozent aller Geschosswohnungen standen 2008 in Leipzig leer. Das geht aus einer Gemeinschaftsstudie des Energiedienstleisters Techem AG und der Marktforschung Empirica GmbH mit Sitz in Bonn, Berlin und Leipzig hervor.

02.01.2010

Als im April 2009 ein Leipziger Familienunternehmen die alte Strickwarenfabrik in der Berliner Straße 65 erwarb, standen die fünf Geschosse weitgehend leer. "Bekannt war dieses Objekt eigentlich nur noch bei Bahnreisenden", sagt Anett Micklich von der Pragmatic Equity AG, die die traditionsreiche Immobilie nun entwickelt.

01.01.2010

Mehr als 1000 Teilnehmer haben sich von Schnee sowie Minusgraden nicht abhalten lassen und sind am Freitag beim traditionellen Leipziger Neujahrslauf an den Start gegangen.

01.01.2010
Anzeige