Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizist fast zu Tode gerast: 25-jähriger Metalldieb muss mehr als sechs Jahre in Haft

Polizist fast zu Tode gerast: 25-jähriger Metalldieb muss mehr als sechs Jahre in Haft

Für die massive Verletzung eines Polizisten während einer Verfolgungsfahrt ist ein 25-Jähriger zu sechs Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden. Anders als angeklagt sprach ihn das Landgericht Leipzig am Mittwoch allerdings nicht des versuchten Mordes, sondern lediglich der schweren Körperverletzung schuldig.

Voriger Artikel
Erneut Prozess um tödlichen Regatta-Unfall am Leipziger Palmengartenwehr
Nächster Artikel
Vorbereitung auf Elefanten-Geburt im Leipziger Zoo: Hoa-Baby lässt sich Zeit

Richter Hans Jagenlauf verurteilte den Angeklagten nicht wegen versuchten Mordes.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein Tötungsvorsatz sei nicht zu erkennen gewesen, sagte der Vorsitzende Richter Hans Jagenlauf. Der 34 Jahre alte Polizist, der bis heute arbeitsunfähig ist und nur an Krücken laufen kann, verließ nach der Urteilsverkündung wortlos das Gericht.

„Das ist ein Urteil, das Stoff für Diskussionen bietet“, räumte Richter Jagenlauf ein. Aber nicht in jedem Fall, in dem ein Polizist in Todesgefahr gerate, liege ein Mordversuch vor. Der 25-Jährige habe im vorigen Jahr im Espenhainer Gewerbegebiet zwar mit vollen Tempo mit seinem Auto auf eine Polizeisperre zugehalten - aber er habe an dem querstehenden Streifenwagen vorbeifahren wollen.

Der Anlass der beinahe tödlichen Verfolgungsfahrt war banal: Der 25-Jährige hatte Metall gestohlen. Weil sein Auto keine gültigen Kennzeichen besaß, fiel es der Polizei auf. Als sie ihn kontrollieren wollten, gab der Mann Gas.

„Was Sie vom Vorwurf des Mordes gerettet hat, ist, dass in der Sekunde, in der sie sich entschieden haben, an dem Polizeiwagen vorbeizufahren, keiner der Polizisten in dieser Linie stand“, sagte Jagenlauf zu dem Angeklagten.

Der 25-Jährige habe nicht damit rechnen müssen, den Beamten zu erfassen. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Verurteilung zu gut zwölf Jahren Haft wegen versuchten Mordes verlangt. Sie will nun prüfen, ob sie Revision einlegt.

Das Gericht ordnete eine Unterbringung des 25-Jährigen in einer Entziehungsanstalt an. Der Mann ist drogenabhängig. Auch bei der Verfolgungsfahrt stand er unter dem Einfluss von Crystal. Auch wenn er nicht wegen Mordes verurteilt worden sei, trage der 25-Jährige die Schuld an einer Tragödie, „die das Leben eines Menschen und seiner Familie weitgehend zerstört hat“, sagte Richter Jagenlauf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr