Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Populismusvorwurf in Kulturdebatte: Leipzigs Grüne kritisieren Linke-OBM-Kandidatin Höll
Leipzig Lokales Populismusvorwurf in Kulturdebatte: Leipzigs Grüne kritisieren Linke-OBM-Kandidatin Höll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 02.04.2012
Grünen-Vorstandssprecher in Leipzig, Jürgen Kasek Quelle: André Kempner
Leipzig

„Nur zu sagen, was man nicht möchte, ersetzt noch keinen eigenen Vorschlag, ist noch keine eigene Idee, wie Leipzig die Mehrausgaben im Kulturbereich in den nächsten Jahren bewältigen soll“, wird Kasek in einer Mitteilung zitiert. Dass eine Kandidatin darauf verweise, dass der amtierende OBM zunächst Vorschläge einreichen solle, zeuge von einem „seltsamen Verständnis kommunaler Politik“. „Die Frage muss erlaubt sein, warum sich Frau Höll für ein solches Amt bewirbt, wenn sie die dazugehörende Verantwortungsbereitschaft nicht aufbringen möchte“, sagte Kasek.

Gleichzeitig forderte der kulturpolitische Sprecher des Grünen-Kreisverbandes, Kornelius Unckell, eine Lösungssuche ohne Tabus und Scheuklappen unter Beteiligung aller Interessengruppen: „Nur so wird es möglich sein, den Spagat zwischen begrenzten Haushaltsmitteln und dem Bewahren unserer einzigartigen Kulturlandschaft in den nächsten Jahren zu meistern.“ Eine Strukturveränderung und -optimierung sei unumgänglich, so Unckell.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Flankiert von politischer Prominenz aus Stadt und Freistaat haben im Leipziger Nordosten am Montag die Bauarbeiten für das neue Werkstattgelände der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) begonnen.

02.04.2012

[gallery:500-1540644731001-LVZ] Leipzig. In Leipzig sind am Samstagabend die Lichter ausgegangen. Für eine Stunde verdunkelten sich markante Punkte der Stadt, um anlässlich der sogenannten „Earth Hour" zum Nachdenken über den bewussten Umgang mit Energie anzuregen.

31.03.2012

Unter dem Motto "Frühlingserwachen - Jungtiere im Zoo" ist am Sonnabend die neue Saison in der Pfaffendorfer Straße eingeläutet worden. Trotz wechselhaften Wetters kamen Groß und Klein, um den tierischen Nachwuchs bei Anoa, Riesenotter und Giraffe zu bestaunen.

31.03.2012