Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Prager Straße in Leipzig-Südost soll ab dem Sommer ausgebaut werden
Leipzig Lokales Prager Straße in Leipzig-Südost soll ab dem Sommer ausgebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 11.05.2016
Ab Juli wird auf der Prager Straße zwischen dem Johannisplatz und dem Gutenbergplatz gebaut. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Prager Straße wird im Zentrum-Südost zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz ab Juli phasenweise ausgebaut. Damit sollen bauliche und gestalterische Mängel behoben und der Verkehrsfluss verbessert werden, das teilte die Stadt am Mittwochvormittag mit. Bauherren sind außerdem die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Wasserwerke. Die Kosten für das Bauvorhaben belaufen sich für die Stadt demnach auf 2,1 Millionen Euro, von denen mehr als die Hälfte aus Fördermitteln stammen soll.

Geplant ist der grundhafte Ausbau eines 350 Meter langen Straßenabschnitts. Für die Straßenbahnlinie 15 ist an dieser Stelle eine separierte Trasse vorgesehen, die zur Lärmminderung und aus optischen Gründen als Rasengleis geplant ist. Weiterhin werden auf beiden Seiten der Fahrbahn die Anlagen für Fußgänger und Radfahrer erneuert.

Umbauten für störungsfreien Verkehrsfluss

An der Kreuzung Stephanstraße wird eine Ampelanlage errichtet, die am Gutenbergplatz saniert. Beide Knotenpunkte werden mit einem Blindenleitsystem ausgestattet. Auf diese Weise könne ein störungsfreier Verkehrsfluss gewährleistet werden, heißt es von der Stadt. Im Zuge der Bauarbeiten soll an der Abfahrt zum Gutenbergplatz eine Kastanie gefällt werden, für diese ist eine Ersatzpflanzung geplant.

Die Wasserwerke beginnen Anfang Juli in stadtauswärtiger Richtung mit den Arbeiten an ihren Anlagen. Zwischen Mitte März und Mitte Dezember 2017 beginnen die Arbeiten im Straßen- und Gleisbau. Über entsprechende Sperrungen und Umleitungen will die Stadt rechtzeitig informieren.

Von nhr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SPD-Politiker und ehemalige Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin kommt am 19. Mai in die Messestadt. Der Autor wird mit LVZ-Chefredakteur Jan Emendörfer über sein neues Buch sprechen.

11.05.2016

Zum 25-jährigen Bestehen des Wave-Gotik-Treffens (WGT) in Leipzig fährt die schwarze Szene Achterbahn. Für die Eröffnungsfeier am Donnerstagabend wurde ein Freizeitpark reserviert. Bis Mitternacht heißt es Freie Fahrt für alle Gothics.

11.05.2016

Es tut sich jede Menge am Leipziger Felsenkeller. Erst letztes Wochenende stieg Kinky Friedman, ein texanischer Schriftsteller und Country-Musiker, der Bob Dylan, Bill Clinton und George W. Bush zu seinen Fans zählt, in dem historischen Ballhaus ab. Dieses wird nun komplett saniert, um ein Lokal im kleinen Saal und einen Supermarkt an der Zschocherschen Straße ergänzt.

11.05.2016
Anzeige