Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Prager Straße in Leipzig bleibt vorerst frei – Bauarbeiten wegen Frost verschoben
Leipzig Lokales Prager Straße in Leipzig bleibt vorerst frei – Bauarbeiten wegen Frost verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 18.01.2010
Die geplanten Bauarbeiten in der Prager Straße zwischen Franzosenallee und Chemnitzer Straße sind verschoben worden, dies teilte der Sprecher der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), Reinhard Bohse mit. Quelle: André Kempner

„Aufgrund der Witterungsverhältnisse macht es keinen Sinn, jetzt mit den Arbeiten zu beginnen“, sagte Bohse.

Die geplante Vollsperrung für den Autoverkehr, und damit verbundene weiträumige Umleitungen stadteinwärts bleiben den Fahrern also vorerst erspart. Auch die Straßenbahnlinie 15 verkehrt weiterhin ohne Einschränkungen auf dieser Strecke. Ursprünglich sollte von Montag an bis Dezember wegen eines Kreuzgleiswechsel der Streckenabschnitt Probstheida – Meusdorf gesperrt bleiben.

Solange noch Frost im Boden ist, liegt das Vorhaben also buchstäblich auf Eis. „Wann die Bauarbeiten starten, wissen wir momentan noch nicht. Die LVB werden es aber rechtzeitig bekanntgeben“, so Bohse weiter. Dann sollen die nötigen Gleisbauarbeiten in mehreren Etappen zwischen den drei Haltestellen von statten gehen.

Dies wird auch die Buslinie 76 beeinflussen. Die Haltestellen Franzosenallee, Schweizerbogen, Feldstraße und Russenstraße können nicht mehr bedient werden. Stattdessen ist dort für die Bauzeit, die Einrichtung eines Ringverkehrs zum Herzklinikum beziehungsweise nach Probstheida geplant.

Johannes David

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „Bahnschneise Eythraer Straße" nimmt weiter Gestalt an. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, würden auf dem ehemals gewerblich genutzten Grundstück zwischen Schwartzestraße und Kurt-Kresse-Straße demnächst die Voraussetzungen für eine neue Geh-Radwegverbindung in südlicher Richtung geschaffen.

18.01.2010

Der Bürgerverein Schönfeld lädt am Dienstag zu einer Sprechstunde mit Oberbürgermeister Burkhard Jung ein. Ab 17.30 Uhr können Interessierte im Gesellschaftshaus in der Ossietzkystraße mit dem Stadtoberhaupt ins Gespräch kommen.

18.01.2010

Es war bisher das größte Probenzentrum für junge Leipziger Bands. Etwa 50 Gruppen übten regelmäßig im Hupfeld-Center in Böhlitz-Ehrenberg. Doch nach der Insolvenz der dortigen Klavierfabrik Pianoforte müssen die meisten nun ihre Koffer packen.

17.01.2010