Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zirkus Busch kommt nach Leipzig
Leipzig Lokales Zirkus Busch kommt nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 09.09.2015
Paco und Jorge Gotis mit Elefant Karla freuen sich auf die Besucher  Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Auftakt für eine traditionsreiche Unterhaltungsshow: Am diesem Freitag feiert der Zirkus Carl Busch Premiere auf dem Kleinmesseplatz am Cottaweg. In dem großen, blau-weißen Zelt werden Akrobaten, Komiker und Dresseure bis zum Sonntag, dem 20. September, den Zuschauern ihr Können präsentieren. Mit dem 1891 gegründeten Zirkus reisen auch zwei Elefantendamen an, ebenso wie mehrere Araber- und Friesenpferde sowie dressierte Kamele und Dromedare. Der Zirkus legt dabei nach eigenen Angaben Wert auf eine artgerechte Tierhaltung.

Ein sechsköpfiges Orchester begleitet die Vorstellung. Die Bandbreite der Künstler aus aller Welt reicht von dem spanischen Komikerduo „Les Goty“ bis zum italienischen Drahtseilartisten Erik Niemen. Fast 100 Menschen sind insgesamt beim Zirkus Carl Busch tätig. Neben den Künstlern in der Manege beispielsweise auch Handwerker, die das große Zelt aufbauen. Gegründet wurde der Zirkus 1981 vom Gewichtheber Carl Busch, dessen Erben stehen auch heute noch in der Manege.

Premiere in Leipzig ist am Freitag, dem 11. September, um 15.30 Uhr. Eine weitere Vorstellung gibt es am gleichen Tag außerdem noch um 20 Uhr. Weitere Termine: täglich um 15.30 und 20 Uhr, Sonntag, dem 13. September, um 15 und 18.30 Uhr sowie eine Woche später am Sonntag, dem 20. September, um jeweils 11 und 15 Uhr.

Von Lucas Grothe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verspätungsanzeigen gibt es bei der Bahn bisher nicht überall. Das ist nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig nicht rechtens.

09.09.2015

Am Mittwochabend werden erneut Busse mit Flüchtlingen aus Chemnitz an der Messehalle 4 erwartet. Bereits am Morgen waren die ersten 50 Asylbewerber in der neuen Erstunterkunft in Leipzig angekommen. Weitere 100 Menschen kamen am Nachmittag aus München.

10.09.2015

Mit 726.000 Euro wird das Land Sachsen den Ausbau der Georg-Schumann-Straße fördern. Das Verkehrsministerium hat damit den Höchstfördersatz bewilligt.

09.09.2015
Anzeige