Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Priesterweihe in der Geburtsstadt: Landesbischof Koch hält Messe ab
Leipzig Lokales Priesterweihe in der Geburtsstadt: Landesbischof Koch hält Messe ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 26.05.2015
Leipziger Propsteikirche St. Trinitatis Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die neue Propsteikirche in Leipzig wird allmählich mit Leben gefüllt. So werden am Samstag zwei Ordensleute der Dominikaner in der St.-Trinitatis-Kirche zu Priestern geweiht. Der morgendliche Weihegottesdienst wird dabei vom katholischen Landesbischof Heiner Koch abhalten.

Frater (Kirchenlatein für Bruder) Daniel Stadtherr wurde 1977 in Leipzig geboren. Nach einem abgeschlossenen Wirtschaftsingenieursstudium trat er 2007 dem Dominkanerorden bei und studierte Theologie. Nebenbei ließ er sich zum Krankenhausseelsorger ausbilden. Philipp König, 1986 geboren, studierte Katholische Theologie und Französisch auf Lehramt. Beide Brüder hatten vereinbart, ihre Weihe als Diakon in der Heimatstadt Königs, Saarbrücken, die Priesterweihe in Stadtherrs Heimat, Leipzig, zu empfangen. (joka)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund einhundert aufgebrachte Eltern und ihre Kinder demonstrierten am Dienstag vor dem Neuen Rathaus für einen sofortigen Stopp des Kita-Streiks. Bürgermeister Andreas Müller (SPD) stellte sich den Eltern und bekam reichlich Unmut zu spüren.

26.05.2015

Leipzig feiert seinen 1000. Geburtstag. Die alte Stadt präsentiert sich jung und hip, ganz „Hypezig“ eben. Aber nicht alle haben Lust auf Party.

26.05.2015
Lokales 850 Jahre Leipziger Nikolaikirche - Zwei Festwochen zum Jubiläum

"Suchet der Stadt Bestes" - unter diesem Motto stand die erste von zwei Festwochen zum 850-jährigen Jubiläum der Nikolaikirche. Deren großes Finale bildeten das Gemeindefest auf dem Nikolaikirchhof am Sonnabend und der Pfingstgottesdienst am Sonntag, bei dem zu Ehren des Namensgebers der Kirche die "Missa Sancti Nicolai" von Joseph Haydn aufgeführt wurde.

28.05.2015
Anzeige