Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Prozess um getötete Leipziger Tagesmutter: Angeklagter will nun doch reden - neuer Termin
Leipzig Lokales Prozess um getötete Leipziger Tagesmutter: Angeklagter will nun doch reden - neuer Termin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 24.06.2014
Prozessauftakt am 19. Mai 2014: Der 24-jährige Tobias K. muss sich wegen Mordes an einer Leipziger Tagesmutter verantworten. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

in ihrer Wohnung in der Südvorstadt mit 34 Messerstichen umgebracht haben. Im Vorfeld hatte er das Verbrechen an der Mutter seiner damaligen Lebensgefährtin stets bestritten, im Mordprozess machte K. gar keine Aussagen mehr.

Die Kehrtwende nun am Dienstag. Axel Kaufmann, Verteidiger von K., kündigte kurz vor den geplanten Plädoyers eine Erklärung seines Mandanten an. Über den genauen Inhalt schwieg er sich noch aus. Prozessbeobachter rechnen aber mit einem Geständnis. Der Prozess musste allerdings dafür noch einmal auf den 8. Juli vertagt werden. Der Angeklagte litt am Dienstag unter Magenbeschwerden. Zudem waren Psychiater Frank Wendt und Rechtsmediziner Carsten Hädrich nicht mehr anwesend.

Sie hatten am Tag zuvor ihre Gutachten vorgestellt. Laut Hädrich hat sich das Opfer massiv gewehrt. Dafür sprächen die schweren Verletzungen an Händen und Armen. Wendt sah keine Anzeichen für eine eingeschränkte Schuldfähigkeit des 24-Jährigen. Der Psychiater muss sein Gutachten möglicherweise noch einmal anfassen, wenn K. sich umfassend äußern sollte.

Sabine Kreuz/Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was gibt es Schöneres, als im Sommer im Park unter einem schattenspendenden Baum zu lesen oder einfach durchzuatmen? Historische Park- und Grünanlagen gibt es in unserer Stadt viele.

23.06.2014

Ein Yak kommt selten allein - so auch zum Cospudener See. Das Tier lebt vornehmlich in der Herde und passt damit wunderbar zu den Schafen, die seit fünf Jahren dort weiden.

23.06.2014

Zum Tag der Architektur am kommenden Wochenende können Interessierte die ehemalige Hauptpost am Leipziger Augustusplatz besichtigen. Am Sonntag ist das Gebäude zwischen 10 und 15 Uhr zu jeder vollen Stunde für Besucher geöffnet, teilte die Architektenkammer Sachsen mit.

23.06.2014
Anzeige