Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Prozess um getöteten Iraker Kamal K. am Leipziger Hauptbahnhof beginnt im Juni
Leipzig Lokales Prozess um getöteten Iraker Kamal K. am Leipziger Hauptbahnhof beginnt im Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 11.03.2011
Anzeige
Leipzig

Die Staatsanwaltschaft wirft Markus E. Totschlag vor, sein mutmaßlicher Komplize Daniel K. muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft haben sie am 24. Oktober vorigen Jahres vor dem Hauptbahnhof „grundlos“ Streit mit dem Iraker Kamal K. gesucht. Gegen 1.40 Uhr soll das 19-jährige Opfer dann in den Parkanlagen vor dem Hauptbahnhof von den beiden angegriffen worden sein. Dabei erlitt Kamal K. einen lebensbedrohlichen Messerstich in den Bauch und starb später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Die beiden mutmaßlichen Täter konnten wenig später in der Nähe der Auseinandersetzung gestellt werden.

Leipzig. Das Bundesinnenministerium hat den Mord am Leipziger Kamal K. im Oktober 2010 als rechtsextremistische Tat anerkannt. Wie der Berliner Tagesspiegel am Montag aus dem Ministerium erfuhr, wurde die offizielle Statistik über rechtsextremistische Morde seit der Wende in der Bundesrepublik um elf Fälle auf insgesamt 58 aufgestockt.

Die beiden Männer, der 28-jährige Leipziger Daniel K. und der 32 Jahre alte Markus E. aus Thüringen, sind vorbestraft, unter anderem wegen Körperverletzung und Vergewaltigung. Einer der beiden war erst zwei Wochen vor der Tat aus der Haft entlassen worden. Sein Komplize saß bis 2010 ebenfalls hinter Gittern.

Obwohl es Hinweise gibt, dass einer der beiden Tatverdächtigen jahrelang in der Neonazi-Szene aktiv war, konnten die Ermittler bisher keinen ausländerfeindlichen Hintergrund der Tat erkennen. Wie das Gericht am Freitag mitteilte, sind fünf Prozesstage geplant.

nöß / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Landesdirektion Leipzig ist seit Freitag die Wanderausstellung "Bewegte Sächsische Region - Vom Leipziger Kreis zur Landesdirektion Leipzig" zu sehen. Bis zum 6. Mai zeigt die Schau die Entwicklung der Verwaltungsbehörde seit dem Jahr 1547 bis in die Gegenwart.

11.03.2011

Gleisbauarbeiten sowie eine Sperrungen machen Änderungen im Fahrplan von Bus und Bahn erforderlich. Nach Angaben der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ist zum einen die Straßenbahnlinie 1 betroffen.

10.03.2011

Ob Carsharing eine Alternative zur Neuanschaffung von Dienstwagen ist, will die Stadt Leipzig in einem sechsmonatigen Test herausfinden. Wie die Stadt am Donnerstag mitteilte, nutzen Mitarbeiter des Amtes für Umweltschutz und des Amtes für Stadtgrün und Gewässer ab sofort fünf Mietwagen einer Carsharing-Firma.

10.03.2011
Anzeige