Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Prügel für ein paar Euro: Etwa 600 Raubstraftaten in diesem Jahr

Prügel für ein paar Euro: Etwa 600 Raubstraftaten in diesem Jahr

Jeden Tag ereignen sich in Leipzig Raubüberfälle auf offener Straße. Besonders gefährdet sind wehrlose Rentnerinnen. Ermittler gehen davon aus, dass die Zahl der Raubstraftaten in diesem Jahr erneut angestiegen ist, sich bei etwa 600 einpegeln dürfte.

Leipzig. Im vorigen Jahr hatte die Kripo 547 Fälle registriert, 2007 waren es 590. Die offizielle Kriminalstatistik für 2009 wird erst im neuen Jahr veröffentlicht.

Doch nicht nur die Deliktzahlen sind besorgniserregend hoch, sondern auch die wachsende Gewaltbereitschaft der Täter. Nach Einschätzung der Polizei agieren sie zunehmend rücksichtsloser und brutaler. Fälle aus der jüngsten Vergangenheit belegen dies. Am 6. Dezember zerrte ein Räuber in der Eythraer Straße derart heftig an der Handtasche einer 70-Jährigen, dass die Seniorin eine Treppe herunter gezogen wurde. Am 9. Dezember riss ein Handtaschendieb einer 76-Jährigen vor deren Haus in Lößnig den Gehstock aus der Hand, prügelte dann auf sie ein, bis sie stürzte. Am 10. Dezember wurde eine knapp 90-Jährige in der Otto-Adam-Straße niedergerungen und in den Schwitzkasten genommen. Die Beute: mal zehn Euro, mal auch 60 Euro, selten jedoch mehr als 100 Euro.

"Die Täter wollen möglichst schnell Geld besorgen", so Polizeisprecher Daniel Kapferer. Dies legt die Vermutung nahe, dass es sich vorwiegend um Beschaffungskriminalität handeln könnte und die Täter im Junkie-Milieu zu suchen wären. Die Polizei mochte dies jedoch nicht hundertprozentig bestätigen. In einigen Fällen seien auch Täter in Erscheinung getreten, die bisher nicht als Rauschgiftkonsumenten aufgefallen waren. Ganz normale Jugendliche etwa, die einfach nur Geld für die Kneipe brauchten.

Schützen können sich die häufig wehrlosen Opfer kaum. "Prävention ist in diesem Bereich schwierig", räumt Kapferer ein. Ältere Leute sollten beispielsweise nicht abends oder frühmorgens einkaufen, sondern tagsüber, wenn viele Fußgänger unterwegs sind. Vor allem aber raten Experten dringend davon ab, sich gegen Räuber zur Wehr zu setzen. "Dadurch werden die Täter noch gewalttätiger", so Kapferer. "Man riskiert schwere Verletzungen."

Dabei hatte erst am vorigen Wochenende ein 68-Jähriger in der Bismarckstraße einen Räuber mit herzhaftem Tritt in die Genitalien zur Strecke gebracht. Der Fall sei jedoch laut Polizei nicht generell übertragbar: Nicht jeder Rentner sei in der Lage, derart zielsicher zuzutreten.

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr