Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Querparken für Smart-Fahrer erlaubt - Amtsgericht entscheidet gegen Knöllchen-Praxis

Querparken für Smart-Fahrer erlaubt - Amtsgericht entscheidet gegen Knöllchen-Praxis

Ein Leipziger Smart-Fahrer hat sich vor dem Amtsgericht erfolgreich gegen ein Knöllchen des Ordnungsamtes zur Wehr gesetzt. Andreas Nowak hatte seinen knuffigen Zweisitzer quer in einer Parklücke abgestellt, was die Behörde als Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung ahndete.

Leipzig. Doch nun stellte das Gericht das Verfahren gegen den Kommunikationsberater ein.

Nowak reagierte erleichtert. "Ich hatte mir den Smart nicht zuletzt deshalb angeschafft, weil man mit ihm viel leichter einen Parkplatz findet", sagte er. So geht es vielen Besitzern der Kleinstwagen. Seit der Smart auf dem Markt ist, gilt es als coole Antwort auf innerstädtischen Parkplatznotstand, sich mit dem kurzen Wagen quer in eine Parklücke zu drängeln, im 90-Grad-Winkel zur Fahrbahn zu parken. Allerdings: Die Rechtslage ist höchst unübersichtlich. Das Internet ist voll mit Anfragen, Antworten, Gerichtsurteilen - und vor allem: Unsicherheit.

Herrscht mit dem Leipziger Richterspruch nun Klarheit? Nowaks Anwalt Markus Heinker geht davon aus. "Das Amtsgericht Leipzig hat der rechtswidrigen Praxis des Ordnungsamtes einen Riegel vorgeschoben", kommentierte er das Urteil. "Jede andere Entscheidung wäre auch unerklärbar gewesen. Schließlich ist der Smart meines Mandanten mit 2,50 Meter nicht länger als viele Autos breit sind. Von einer Behinderung des fließenden Verkehrs kann damit nicht die Rede sein."

Heinker beruft sich zudem auf einen, wie er sagt, "Präzedenzfall", wonach schon im Jahre 2005 das Querparken mit Smart als zulässig eingestuft worden sei (AG Viechtach, 23. August 2005, 7 II OWi 605/05). In dem Urteil heißt es: "Nach ständiger Recht-sprechung des Bundesgerichtshofes ist ein Querparken zulässig, wenn dies aus verkehrstechnischen Gründen, namentlich zur besseren Ausnutzung des vorhandenen Parkraums bei genügend breiter Straße zweckmäßig ist und zu keiner Gefahrerhöhung für den fließenden Verkehr führt."

Gleichwohl will das Leipziger Ordnungsamt die rollenden Winzlinge auch künftig sehr genau beäugen beim Kreuz- und vor allem Querparken. "Uns ist das erwähnte Urteil des Amtsgerichts bekannt", sagt Amtsleiter Helmut Loris, "dennoch wird immer der Einzelfall zu beurteilen sein." So dürfe der Smart-Parker beispielsweise nicht Teile des Fußweges in Beschlag nehmen, wenn das Parken dort verboten ist und eben auch nicht den fließenden Verkehr gefährden. Im Einzelfall entscheidet die Politesse - oder wieder mal ein Richter.

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr