Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Radfahrverbot in Leipziger Fußgängerzone wird vermehrt kontrolliert
Leipzig Lokales Radfahrverbot in Leipziger Fußgängerzone wird vermehrt kontrolliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 06.10.2017
Das Leipziger Ordnungsamt kontrolliert gemeinsam  mit der Polizei Radfahrer in der Innenstadt, dabei werden Verwarnungen bis hin zu Bußgeldern ausgesprochen. Ziel ist der Schutz aller Verkehrsteilnehmer. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige

Die Leipziger Polizei und das Ordnungsamt überprüfen aktuell das Radfahrverbot in der Innenstadt und sprechen Verwarnungen und Bußgelder aus. Wie das Ordnungsamt informiert, wurden im September bereits elf Verwarngelder vor Ort kassiert und sechs Anzeigen von der zuständigen Bußgeldbehörde bearbeitet. In 16 Fällen wurden Verwarnungen für ausreichend erachtet.

Im Oktober sollen ebenfalls unangekündigte Kontrollen in der Fußgängerzone stattfinden. Dabei werden vor allem die Einhaltung der Verkehrsregeln durch Fahrradfahrer und die Verbotszeiten überprüft.

Ordnungsamt: Positive Reaktion von Passanten

„Abgesehen von den betroffenen Radfahrern, reagieren die Bürger und Besucher der Innenstadt positiv auf diese Kontrollen, zumal damit den Rechten der Fußgänger als schwächsten Verkehrsteilnehmer Geltung verschafft wird“, erklärt Helmut Loris, Leiter des Ordnungsamtes. Um die Fußgänger zu schützen, ist das Radfahren im Innenstadtbereich täglich ab 20 und vor 11 Uhr erlaubt.

Gemeinsam mit der Polizei hat das Ordnungsamt dieses Jahr bereits sechs Kontrollen durchgeführt. Über 250 Radler wurden dabei auf ihr Fehlverhalten hingewiesen. Ziel ist der Schutz aller Verkehrsteilnehmer.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Sturmtief „Xavier“ hat den Zugverkehr im Osten und Norden des Landes teilweise lahmgelegt, zahlreiche Strecken sind gesperrt. Am Leipziger Hauptbahnhof standen für Reisende drei Hotelzüge bereit, am Freitag ist die Lage noch immer chaotisch.

06.10.2017

Für seine Verdienste um das kulturelle Leben wird der Dirigent Herbert Blomstedt mit der Ehrenmedaille der Stadt Leipzig geehrt. Der Künstler stelle „sein Wirken in besonderer Weise in den Dienst der Musik und der Menschen“, teilte die Stadtverwaltung am Freitag in Leipzig mit.

06.10.2017
Lokales Vierbeiner in Leipzigs Parks - Zehn Hundetoiletten für den Clara-Park

In diesem Monat soll der Stadtrat über das Entwicklungskonzept für den Clara-Zetkin-Park und den Johannapark entscheiden. Ein wichtiges Thema fehlt nach Ansicht der Grünen-Ratsfraktion in dem Papier jedoch völlig: Hunde im Park. Die Stadt müsse hier Angebote machen um die Hinterlassenschaften der Vierbeiner zu beseitigen. Diese stellt sich hingegen mancherorts quer.

08.10.2017
Anzeige