Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Recht auf Stadt: Demo in Leipzig fordert bezahlbares Wohnen und Platz für Wagenburgen

Recht auf Stadt: Demo in Leipzig fordert bezahlbares Wohnen und Platz für Wagenburgen

Für ein „Recht auf Stadt“ haben am Samstagnachmittag zahlreiche Menschen friedlich in der Leipziger Innenstadt demonstriert. Angesichts steigender Mietpreise in Leipzig und anderen Großstädten in Deutschland forderten sie mehr bezahlbaren Wohnraum.

Voriger Artikel
Leipziger Graffiti-Szene hofft auf Verdopplung legaler Flächen – kaum Platz für große Bilder
Nächster Artikel
Tierschützer-Protest vor der Leipziger Pferde-Rennbahn im Scheibenholz

Am Samstag haben in der Leipziger Innenstadt rund 700 Demonstranten mehr bezahlbaren Wohnraum und ein Bleiberecht für Wagenburgen gefordert.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein zweites großes Thema war die Situation Leipziger Wagenburgen.

Städtische Bauarbeiten Stadt auf dem Platz an der Fockestraße in der Südvorstadt hatten unter den dortigen Bewohnern Befürchtungen geweckt, die Fläche bald verlassen zu müssen. Auch im Leipziger Osten ist die Situation für Bauwagenbewohner prekär. Die Gruppe „Trailerpark“ hält seit kurzem eine Fläche an der Schulze-Delitzsch-Straße in Volkmarsdorf besetzt. Die Deutsche Bahn, der das Gelände gehört, hat zwar eine Duldung ausgesprochen. In einem Telefonat mit den Wagenburgleuten seien die getroffenen Vereinbarungen wieder in Frage gestellt worden, hieß es.

Auf der Demonstration warfen Redner der Stadt vor, öffentliche Räume lediglich unter dem Gesichtspunkt ihrer kommerziellen Verwertbarkeit zu betrachten. Mit Transparenten auf denen „Gegen den Ausverkauf der Stadt“ zu lesen war forderten sie eine unkommerzielle und solidarische Gestaltung aller Lebensbereiche. „Die Stimmung unter Teilnehmern und Rednern war nicht resigniert, eher kämpferisch mit ironischen Tönen“, sagte Anmelderin Juliane Nagel (Linke) gegenüber LVZ-Online.

php50d0f92d07201405312103.jpg

Leipzig. Neue Entwicklung in der Leipziger Wagenburg-Szene: Eine Connewitzer Gruppe will das von ihr bewohnte Grundstück in der Fockestraße kaufen. Das Projekt "Focke80" sei aus der Stadtteilkultur nicht mehr wegzudenken sei, so die Initiative. Deshalb wolle man nun Nägel mit Köpfen machen, heißt es in einer Mitteilung. Auslöser für den Schritt sind Abrisspläne der Stadt.

Zur Bildergalerie

Die Polizei sprach von rund 500 Teilnehmern, den Veranstaltern zu Folge sollen es über 1000 gewesen sein. Viele seien von dem an diesem Wochenende in Leipzig stattfindenden Kongress der Bundeskoordination Internationalismus (Buko) gekommen, sagte Nagel. Das Treffen des linken Basisnetzwerks tagt in diesem Jahr zu den Themen Migration und Gentrifizierung.

Seine Veranstalter hatten zu der Demonstration durch Leipzig aufgerufen. Die Veranstaltung startete mit zeitlicher Verzögerung gegen 17.30 Uhr auf dem Augustusplatz und zog von dort zum Bundesverwaltungsgericht und weiter zum Südplatz.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr