Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 19 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Refugees Welcome: Leipziger Fußball-Turnier und -Camp für Flüchtlinge

Integration Refugees Welcome: Leipziger Fußball-Turnier und -Camp für Flüchtlinge

Zwei Leipziger Fußballvereine haben Flüchtlinge zur Teilnahme an einem Fußballturnier und einem Trainingscamp eingeladen. Zum „Refugees Welcome Football Cup“ kamen 35 Teams beim Roten Stern zusammen. Ab Dienstag geht es im Stadion der BSG Chemie weiter.

Teilnehmer beim Refugees Cup 2015.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig.. Während anderenorts Flüchtlinge bedroht und attackiert werden, haben zwei Leipziger Fußballvereine am Wochenende Asylbewerber ausdrücklich zur Teilnahme an Turnier und Trainingscamp eingeladen. Beim Roten Stern im Süden der Messestadt kommen am Samstag und Sonntag Hunderte Hobbykicker und Flüchtlinge zum dritten „Refugees Welcome Football Cup“ zusammen. Ab Dienstag lädt die BSG Chemie Leipzig dann zum „Refugees United Sommercamp“ ein.

Das Turnier auf dem Sportplatz von Roter Stern (Bornaische Straße 227) wurde aufgrund des großen Andrangs erstmals sowohl am Samstag als auch am Sonntag von 11 bis 19 Uhr ausgetragen. 35 Teams hatten sich angemeldet, allein 150 Flüchtlinge aus der Messestadt und den angrenzenden Landkreisen sind dabei. Neben dem sportlichen Anreiz stehe auch der kulturelle Austausch im Fokus: „Während Menschenfeinde und Rassisten überall in Sachsen Gewalttaten verüben, ist es für die Organisatoren des Turniers wichtig, über den Sport Menschen zu verbinden“, so ein Sprecher. Am Samstagabend gab es für Teilnehmer und Anwesende zudem eine gemeinsame Tanzveranstaltung.

35 Teams traten zum "Refugees-Welcome-Cup" am Wochenende an. (Bilder: Dirk Knofe)

Zur Bildergalerie

Kaum sind die Schuhe wieder geputzt, geht es am Dienstag dann für fußballbegeisterte Flüchtlinge bei der BSG Chemie Leipzig weiter. Die Grün-Weißen laden im Rahmen ihrer Initiative „Refugees United“ zum Fußball-Sommer-Camp in den Alfred-Kunze-Sportpark ein. Bis zum Freitag können hier interessierte Asylbewerber ihre Fähigkeiten am Ball schulen, werden dabei von den Nachwuchstrainern des Leutzscher Landesligisten angeleitet. Zudem stehen auch hier der kulturelle Austausch und der Spaß im Mittelpunkt der Bemühungen, heißt es in der Ankündigung.

Die Initiative „Refugees United“ war im Sommer 2014 von Anhängern der BSG Chemie gegründet worden, um Kindern und Jugendlichen, die mit ihren Familien aus Angst vor Krieg und Terror aus ihren Heimatländern fliehen mussten, das Fußballspielen bei den Leutzschern ermöglichen zu können.

Mehr Infos: refugeeswelcomefootball.blogsport.eu und www.chemie-leipzig.de

51.284052 12.396355
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockt auch 2017 wieder Freunde der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Hier gibt es News, Tipps, Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 5 geht es in die alte Galvanotechnik-Fabrik in Sellerhausen. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr